| news | flug

Neuer Konzernchef bei Air France-KLM

Air France-KLM hat mit Alexandre de Juniac einen neuen Konzernchef.

Wie die Airline am Mittwochabend mitteilte, wurde der bisherige Kabinettschef im französischen Wirtschaftsministerium mit sofortiger Wirkung ernannt. Der 49-jährige Absolvent zweier Elite-Hochschulen löst Verwaltungsratschef Jean-Cyril Spinetta ab, der nach dem überraschenden Weggang des damaligen Konzernchefs Pierre-Henri Gourgeon Mitte Oktober die Geschäfte vorübergehend übernommen hatte.

Das Unternehmen hatte erst vor kurzem nach einem Halbjahresverlust von 183 Mio. EUR eine Gewinnwarnung herausgegeben und neue Sparmaßnahmen angekündigt. Entgegen früherer Erwartungen rechnet die Airline nun mit einem negativen operativen Ergebnis im Kalenderjahr 2011. Das laufende Geschäftsjahr von Air France-KLM dauert neun Monate. Im Juli wurde beschlossen, künftig nicht mehr zum 31. März, sondern jeweils zum 31. Dezember abzurechnen. (APA/red)


  air france-klm


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.