| flug

TAP meldet Aufwärtstrend

Trotz gestiegener Treibstoffpreise verzeichnet TAP Portugal positive Geschäftszahlen.

In der ersten Jahreshälfte habe die Airline 43% mehr für Kerosin ausgeben müssen, teilte diese heute mit. Die Zahl des Passagiere stieg im ersten Halbjahr gegenüber dem Vorjahr um 10% auf 4,493 Mio. Der Konzernumsatz betrug im gleichen Zeitraum insgesamt 1,094 Mrd., wovon 917 Mio. auf den Flugverkehr entfallen – 8% mehr als im Vorjahr. Die deutliche Steigerung der Passagierzahlen sei in erster Linie auf Zuwächse im innereuropäischen Geschäft zurückzuführen, so die Airline in einer Aussendung. Derzeit entfallen 59,4% des Fluggastaufkommens auf den europäischen Markt, der im ersten Halbjahr 2011 um 13,6% gewachsen ist. Zugleich erreichte TAP Portugal eine Verbesserung der Maschinen-Auslastung von durchschnittlich 71,2 auf 74,5%.

In den letzten Monaten hat TAP Streckennetz erweitert. In Europa kamen als neue Ziele Düsseldorf, Wien, Bordeaux, Manchester, Athen und Dubrovnik hinzu. In Afrika wurden Bamako, Accra und São Vicente in den Flugplan aufgenommen, außerdem fliegt die Airline seit kurzem Miami und Porto Alegre in Brasilien an. (red)


  tap portugal


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.