| news | flug

Airbus: Expansion in Norddeutschland

Die Flugzeugbauer schafft rund 1.000 Stellen im Norden Deutschlands.

Ein Großteil der neuen Mitarbeiter soll in Hamburg arbeiten, an den Airbus-Standorten Bremen und Stade sind jeweils bis zu 100 Stellen neu zu vergeben. Weltweit werden im laufenden Jahr nach den Angaben bis zu 3.000 Stellen neu besetzt.

Nach Unternehmensangaben von vergangemen Freitag sind etwa 360 der Stellen bereits besetzt. Die meisten der bis zu 1.000 Stellen seien neu geschaffen worden, bei ganz wenigen handle es sich um Wiederbesetzungen von bereits bestehenden Stellen, heißt es von Seiten des Unternehmens. Rund 30% der neuen Stellen sollen mit Nachwuchskräften frisch von der Hochschule besetzt werden. Gesucht werden Spezialisten in vielen Bereichen von Produktion und Flugzeugentwicklung. "Dank der starken Nachfrage (...) steigern wir die Produktion unserer Serienprogramme kontinuierlich, während wir parallel unsere Entwicklungsprogramme wie die A320neo, A400M und die A350 vorantreiben", sagte der Arbeitsdirektor von Airbus Deutschland, Joachim Sauer. (APA/red)


  airbus, expansion, deutschland, hamburg, bremen, stade


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.