| news | flug» destination

Germanwings: Neue Sommerstrecken

Mit gestern, Sonntag, startet auch Germanwings in den Sommer - u.a. mit neun neuen Strecken nach Italien.

In diesem Sommer bietet die Airline neun neue Verbindungen von Köln/Bonn, Stuttgart und Hannover nach Italien. Insgesamt können Germanwings-Kunden dieses Jahr von den fünf deutschen Standorten der Fluglinie aus zu über 75 Traumzielen in Europa fliegen.

Für Reisende ab Köln/Bonn bedeutet der Ausbau des Italien-Angebots vier wöchentliche Verbindungen nach Bari und Pisa sowie zwei wöchentliche Flüge nach Cagliari auf Sardinien. Die Verbindung nach Pisa wird ab Mai um einen weiteren wöchentlichen Flug am Donnerstag auf fünf pro Woche erweitert. Auch gibt es mehr Günstig-Flugangebot für Mallorca mit jeweils einer zusätzlichen Verbindung dienstags, mittwochs und donnerstags: statt bisher dreimal täglich können Reisende dann viermal täglich von Köln/Bonn Richtung Palma de Mallorca abheben. Als Kontrastprogramm bietet die Airline ab Juli an Donnerstagen zusätzlich zu den fünf wöchentlichen Verbindungen einen Flug von Köln/Bonn nach Salzburg an. Auch die Verbindung nach Klagenfurt am Wörthersee, die derzeit fünfmal wöchentlich bedient wird, wird mit einem weiteren Flug am Donnerstag weiter ausgebaut.

Die Low-Cost-Airline stockt in den Sommermonaten außerdem die Flüge nach Kroatien auf: Ende Juli steht Fluggästen auch mittwochs eine Verbindung nach Zadar zur Auswahl, und die Ferienregion Pula wird zwischen Juli und September auch an Dienstagen und Freitagen bedient, so dass die kroatische Stadt insgesamt viermal pro Woche angeflogen wird.

Von 25. Juli bis 5. September 2011 wird zudem das Angebot nach Griechenland erweitert: Zusätzliche Flüge nach Thessaloniki gibt es am Montag und Mittwoch. Ende Juli kommt erstmalig auch montags eine Verbindung nach Kavala hinzu. Die kanarische Vulkaninsel Teneriffa wird während der Herbstmonate zwischen 24. September und  9. Oktober 2011 jeden Samstag bedient.

Ab Stuttgart eröffnen sich ebenfalls neue Wege nach Italien: Bari und Cagliari werden im Sommerflugplan der Günstig-Airline neu angeflogen. Bari wird ebenso wie ab Köln/Bonn viermal pro Woche angesteuert, Cagliari ab 14. April 2011 zweimal in der Woche. Auch ab Hannover gibt es gleich vier neue Verbindungen nach Neapel, Bari, Venedig (Treviso) und Catania. Neapel steht ab morgen, dem 29. März, zweimal pro Woche auf dem Flugplan, Bari wird ab  14. April jeden Donnerstag angesteuert. Nach Treviso fliegt die Airline dreimal pro Woche jeweils mittwochs, freitags und sonntags. Und Catania auf Sizilien wird im Sommerflugplan 2011 jeweils samstags angeflogen.

Mehr Izmir, Mallorca & Berlin
Zudem baut die Airline ihre Verbindung zu vielen Ferienregionen aus: Drei weitere wöchentliche Flüge ins türkische Izmir und zwischen 6. Juli und 19. August jeweils ein zusätzlicher Flug jeden Mittwoch und Freitag nach Palma de Mallorca stehen am Programm. Eine weitere Neuerung ist die Einführung der neuen Strecke Maastricht-Berlin. Germanwings reagiert damit auf die von der Politik beschlossene Luftverkehrssteuer. Die Strecke wird bis zu zweimal täglich mit einem Airbus A319 mit 150 Sitzplätzen bedient. (red)


  germanwings, sommerflugplan, köln, stuttgart, hannover, italien, kroatien, griechenland, mallorca, spanien, teneriffa, türkei, berlin, deutschland


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.