| flug» bildung

Luftfahrtsymposium in Wien

Am 22. September findet in Wien das 9. Luftfahrtsymposium statt.

Das heurige Thema lautet: „Das Neueste in der Luftfahrt-Sicherheit“. Internationale Sprecher der IATA, der Smiths Detection-Group, von Airbus und Boeing werden die neuesten Aspekte des Personen- und Objektschutzes, der technisch-operationellen Sicherheit, des Flugzeugbaues und der Zulieferungen sowie die Modernität des Luftverkehrs behandeln.

Spezielle Details aus österreichischer Sicht werden durch das BMVIT, das Einsatzkommando Cobra und die Austrian Aviation Industries Group (AAIG) beigesteuert. Die Vorstandsmitglieder der Flughafen Wien AG, der Austrian Airlines Group, der Austro Control, der IATA, AAIG und der Europäischen Versicherung stehen schließlich dem österreichischen Journalisten Rudolf Nagiller in einem Clubtalk Rede und Antwort. Eröffnet wird das Luftfahrt Symposium, das in der RZB (Am Stadtpark 9, 1030 Wien) stattfindet, wird durch Bundesministerin Doris Bures. (red)

 


  luftfahrt, iata, airbus, boeing, aua, austro control


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.