| destination

respect: Afrika – FairPlay auch im Tourismus

In einem neuen Informationsblatt mit dem Titel „Afrika – FairPlay auch im Tourismus!“ berichtet respect – Institut für Integrativen Tourismus und Entwicklung über intressante Initiativen und konkrete Reisemöglichkeiten in Gambia, Ghana, Mosambik, Senegal, Südafrika, Tansania und Togo.

2010, im Jahr der Fußballweltmeisterschaft, erwartet das südafrikanische Tourismusministerium bis zu 14 Millionen internationale Besucher, schreibt respect. 2009 war Afrika die einzige Weltregion, für die steigende touristische Ankünfte verzeichnet wurden. Ist Tourismus also die große wirtschaftliche Hoffnung des Kontinents? Umstritten sei aber, ob die breite Bevölkerung Südafrikas und anderer afrikanischer Länder vom touristischen Zuwachs wirklich profitiert. In vielen Ländern Afrikas gibt es jedoch Tourismusprojekte, die soziales und umweltpolitisches Engagement vorbildlich verbinden und in „ihren“ Regionen zu wichtigen Impuls- und Arbeitgebern geworden sind. Das Informationsblatt „Afrika – FairPlay auch im Tourismus!“ steht in PDF-Format unter www.respect.at kostenlos zum Download zur Verfügung. (red)

  afrika, respect, fifa fußball wm, nachhaltiger tourismus


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
10 August 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.