| technologie

Erster Kunde für HolidayMaker geht live

Ein Erster Kundenerfolg für das neue Touristiksystem HolidayMaker von TraviAustria und dem Bremer IT-Unternehmen Partners Software hat sich eingestellt.

Das österreichische Internetportal Sato Tours in Wien hat sich für die B2C-Version von HolidayMaker entschieden. Die Katalogdaten liefert Interactive CMS (Pisano Holding). „Wir haben uns für HolidayMaker entschieden, weil es die modernste und innovativste Lösung am Markt ist“, erklärt Michael Martinek, Geschäftsführer des Portals Sato Tours. Mit seiner neuartigen Such- und Buchungslogik unterscheide sich HolidayMaker (in Deutschland vertrieben unter der Bezeichnung Tourport) stark vom Wettbewerb der touristischen Buchungsmaschinen. HolidayMaker ermöglicht laut Mitteilung Online-Buchungen von Pauschalreisen im Web – 24 Stunden rund um die Uhr. Der Reisende holt sich die gewünschten Informationen im Internet und bucht im Reisebüro. Zusätzlich stehen Informationen zum Wetter, Hotelbescheibungen inklusive Bildmaterial und detaillierte Hotelbewertungen zur Verfügung. „Ohne auf das gewohnte Service des Reisebüros verzichten zu müssen, machen das ansprechende Design und viele intelligente Features die Angebotssuche und Buchung für den Reisenden einfach und unkompliziert“, erklärt TraviAustria Geschäftsführer Bernhard Wegscheider. „Die Reiseunterlagen samt Insidertipps erhält der Reisende im Reisebüro, wo auch die Nachbearbeitung und das Ticketing gemacht werden.“ (red)

  traviaustria, partners software, sato tours


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.