| flug

IATA erwartet Millardenverluste

Fluggesellschaften werden 2010 viel Geld verlieren, glaubt die IATA.

Die Verluste werden sich auf schätzungsweise 5,6 Mrd. USD  (3,8 Mrd. EUR) belaufen, teilte der Branchenverband IATA heute, Dienstag, in Genf mit.

Die IATA senkte damit ihre Prognose für das kommende Jahr deutlich ab: Zunächst war der Verband von 3,8 Mrd. USD Verlust für 2010 ausgegangen. Für dieses Jahr rechnet der IATA mit einem Gesamtverlust von 11 Mrd. USD. Die Fluggesellschaften transportierten wegen der Wirtschaftskrise deutlich weniger Passagiere und vor allem viel weniger Fracht. Die Verluste sind deutlich größer als nach den Terroranschlägen in den USA vom 11. September 2001, wie der Verband bereits im Sommer erklärt hatte. (red/ag)

  luftfahrt, iata


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.