| news | flug

Rote Zahlen bei Iberia

Die spanische Fluglinie verzeichnet im ersten Halbjahr 2009 einen Verlust von 277 Mio. EUR.


So das Minus vor Zinsen und Steuern (Ebit), wie die Gesellschaft heute, Freitag, mitteilte. Das Ergebnis war mehr als von Analysten erwartet. Vor einem Jahr hatte Iberia im selben Zeitraum noch einen Betriebsgewinn von 6 Mio. EUR erzielt. British Airways führt derzeit Gespräche zur Übernahme der spanischen Linie. Unterm Strich stand ein Minus von 165 Mio. EUR nach einem Plus von 21 Mio. EUR im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Iberia will nun im zweiten Halbjahr seine Kapazitäten um mehr als 5% reduzieren. (red/ag)

  iberia, verlust, british airways


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.