| news | flug

Dreamliner fliegt im Juni

Nach mehrfachem Aufschub rechnet der US-Flugzeugbauer Boeing nun im Juni mit dem Erstflug seines Prestigeprojekts 787 Dreamliner.

An dem anschließenden Testprogramm für das Großraumflugzeug werde wie geplant festgehalten, sagte Konzernchef Jim McNerney gestern, Mittwoch. Wegen Problemen bei der Herstellung musste Boeing die Auslieferung des Großraumflugzeugs bereits vier Mal verschieben und hinkt dem ursprünglichen Zeitplan um zwei Jahre hinterher. Zuletzt hatte der Konzern den Erstflug für das zweite Quartal angekündigt, das mit Juni endet. Trotz des schwierigen Marktumfelds sei die Nachfrage nach der 787 aber stabil, sagte McNerney. Mit der Auslieferung solle im ersten Quartal 2010 begonnen werden. Boeing hat in diesem Jahr unter anderem 57 Stornierungen für den Dreamliner erhalten. Boeing und Airbus leiden beide unter der Verschiebung von Auslieferungsterminen seitens der Fluggesellschaften, die die Rezession anhand sinkender Passagierzahlen zu spüren bekommen. Nach 60 Bestellungen und 60 Stornierungen kann Boeing unterm Strich bisher keine Netto-Order für 2009 vorweisen. EADS-Chef Louis Gallois sagte am Mittwoch, für Airbus sei das geplante Ziel von brutto 300 Neubestellungen in diesem Jahr schwerer zu erreichen. (red/ag)

  boeing, dreamliner


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.