| hotel

Ö-Hotellerie sucht junge Mitarbeiter

"Na dann kommen halt Sie zum Abwaschen, wenn Sie mir niemanden vermitteln können", bekommt Johannes Kopf, Vorstand des Arbeitsmarktservice Österreich (AMS), eigenen Angaben zufolge hin und wieder von genervten Hoteliers zu hören.

Die Tourismusbranche meldet dem AMS rund 85.000 freie Stellen im Jahr - bei einem Beschäftigtenstand von rund 170.000, sagte Kopf beim Jahreskongress der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) in Velden am Wörthersee. Besonders eklatanter Mangel herrsche an Köchen und Kellnern. Der Bedarf an - vorwiegend jungen - Mitarbeitern steigt, das Angebot sinkt. Die Zahl der österreichischen Arbeitslosen, die im Dezember 2008 insgesamt um gut 8% angestiegen ist, sei ein Problem der großen Betriebe - etwa in der Automobilindustrie -, aber nicht des Tourismus. Selbst im Dezember nahm die Zahl der offenen Stellen hier laut Kopf noch zu. Mittelfristig werde auch der Gästeansturm auf Österreich noch weiter zunehmen. Für 2009 und 2010 erwartet das Institut für Höhere Studien (IHS) noch eine Stagnation bei den Ankünften, das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) rechnet für heuer wie berichtet mit einem Nächtigungsminus von 2 bis 2,5%. "2010 kann es für uns dramatischer werden als 2009", meinte ÖHV-Präsident Sepp Schellhorn, denn die Branche hinke der allgemeinen Wirtschaftsentwicklung üblicherweise um ein Jahr hinterher. Im Fremdenverkehr arbeiten überwiegend junge Arbeitnehmer, die Verweildauer im Job ist gering. Nach zehn Jahren sei nur noch weniger als ein Viertel im Tourismus tätig, berichtete der Leiter des IHS, Bernhard Felderer. Die Überalterung der Gesellschaft sei ein großes Problem, das er auf die Tourismusbranche zukommen sieht. Wenn die Arbeitnehmer älter werden und eine eigene Familie gründen wollen, sinke naturgemäß die Mobilität. (APA/red)

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
19 Juli 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.