| news | flug

EVA Air: Besondere Auswahl an Menüs


Foto: Eva Air
Neue besondere Auswahl an Mahlzeiten
Foto: Eva Air
Neue besondere Auswahl an Mahlzeiten

EVA Air bietet bis Ende des Jahres auf Flügen von Taipeh nach Europa, in die USA sowie nach Kanada und Australien eine neue Auswahl an Mahlzeiten an, insbesondere für Passagiere der Premium Economy und Economy Class.

Passagiere mit Flugticket können diese speziellen Menüs ab sofort über die EVA Air-Website oder die EVA Mobile APP unter „Meine Reise verwalten“ buchen - frühestens 21 Tage bis spätestens 24 Stunden vor dem geplanten Abflug. Fluggäste der Economy Class und Premium Economy Class können darüber hinaus gegen einen geringen Aufpreis auch Menüs der Royal Laurel, Premium Laurel und Business Class vorab auswählen und an Bord genießen. 

Zwei Spezialgerichte

Meisterkoch Huang Ching Biao hat ein mehrgängiges Menü zusammengestellt, das unter anderem gedämpften Heilbutt mit gehackter Chilipaste, gewürzte Shrimps mit Limettenvinaigrette, Chayote-Salat mit Pinienkernen und Wasserkastanienkuchen mit Osmanthus zum Dessert umfasst. Darüber hinaus steht auch ein vegetarisches Menü von Sternekoch Joe Huang von Evergreen Sky Catering zur Auswahl: das Hauptgericht mit Artischocke und Gemüselasagne, eine Vorspeise aus geschichteten, mit gehackten Trüffeln gefüllten Crêpes, begleitet von einer Marillentarte mit orientalischem Schönheitstee-Gelee als Nachspeise. Beide Spezialgerichte werden auf Geschirr der Luxusmarke Luzerne aus Singapur präsentiert und elegant angerichtet. Das Angebot ist vorerst auf 20 Menüs pro Flug beschränkt, wobei acht Mahlzeiten Passagieren der Premium Economy zur Verfügung stehen und zwölf Mahlzeichen Gästen der Economy.

Passagiere können vor dem Abflug gegen einen Aufpreis von rund 26 USD ein Upgrade auf eines dieser Royal Laurel- oder Business Class-Menüs buchen. Das Angebot gilt für Nonstop-Flüge von Taipeh nach Europa sowie in die USA, Kanada und nach Australien.

Alles mobil organisieren

EVA Air nutzte die Zeit der Corona-Lockdowns, um die Digitalisierung voranzubringen. Die Passagiere können nun ihre eigenen mobilen Geräte nutzen, um alles von der Buchung und dem Kauf von Tickets bis zum Einchecken zu erledigen. Darüber hinaus führte die Airline eine flexible Tarifauswahl bzw. Tariffamilien ein, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Passagiere zugeschnitten sind, einschließlich das Sammeln von Meilen und die Freigepäckmenge. 

EVA Air fliegt derzeit von Wien drei Mal wöchentlich via Bangkok nach Taipeh und nimmt ab Oktober 2022 zwei zusätzliche Direktflüge nach Taipeh auf. Mit November 2022 kehrt EVA Air zu ihrem normalen Flugplan mit sieben wöchentlichen Rotationen zwischen Wien und Asien zurück: Dienstag, Mittwoch, Freitag, Sonntag via Bangkok nach Taipeh und Montag, Donnerstag, Samstag direkt in die taiwanesische Hauptstadt. (red)


  eva air, taipeh, taiwan, economy, premium economy, laurel class, business class, menü, mahlzeit, direktflug


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Managing Director

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.