| news | schiff

Scenic Gruppe: Hoch hinaus oder hinab in die Tiefe


Foto: Scenic Gruppe
Zwei hochmoderne Airbus EC-130-T2 Helikopter zählen zur Grundausstattung der Hochseeyacht
Foto: Scenic Gruppe
Mit dem U-Boot Scenic Neptune geht es bis zu 300 Meter in die Tiefe zu versunkenen Schiffswracks, Walen, Haien und Delfinen

Die Scenic Eclipse ist die weltweit erste Discovery Yacht, mit den inkludierten Landausflügen in der Arktis sowie Antarktis heben Passagiere mit den bordeigenen Helikoptern ab oder tauchen mit dem U-Boot Scenic Neptune in die Tiefen des Meeres.

Mit der Scenic Eclipse setzte Scenic Luxury Cruises & Tours in puncto Innovation, Design und Technologie neue Maßstäbe in der Kreuzfahrtindustrie. Die 114 Suiten verfügen allesamt über Veranden und einen privaten Butler-Service. Zwei Helikopter, ein U-Boot, Zodiacs, Kajaks und E-Bikes stehen den Gästen für Erkundungstouren zur Verfügung.

Ab in die Lüfte…

Mit der weltweit ersten Discovery Yacht, der Scenic Eclipse, erleben Gäste die Wunder der Erde aus einer neuen Perspektive. Zwei hochmoderne Airbus EC-130-T2 Helikopter zählen zur Grundausstattung der Hochseeyacht. Gäste haben die Möglichkeit, gegen zusätzliche Gebühren, sich einen Platz der je sechs Sitzplätze für die spektakulären Helikopter-Touren zu buchen und zu einzigartigen Exkursionen auf unberührtem Terrain aufzubrechen. Dabei zählt der Typ H130 zu den leisesten Hubschraubern der Welt, um sicherzustellen, dass die umliegende Natur so wenig wie möglich gestört wird. Wer sich das Abenteuer später nochmal ansehen möchte, kann sich freuen, denn die klimatisierten Innenräume sind mit Kameras ausgestattet, um das einmalige Erlebnis festzuhalten.

… ab in die Tiefe

Ein weiteres ganz besonderes Abenteuer bietet das bordeigene U-Boot Scenic Neptune. Damit tauchen Gäste der Scenic Eclipse gegen einen Aufpreis in das kristallklare Polarmeer ab, entdecken versunkene Schiffswracks, staunen über vorbeiziehende Wale, Haie und Delfine und bestaunen die inspirierende Unterwasserwelt aus nächster Nähe. Bis zu 300 Meter tief geht es für die sechs Passagiere und einen erfahrenen Kapitän in dem maßgeschneiderten U-Boot Worx Cruise Submarine 7. Um auch jeden Winkel entdecken zu können, verfügt das Scenic Neptune über bequeme Sitze, die auf drehbaren Plattformen angebracht sind und eine umfassende 280 Grad-Aussicht durch die ultraklare Acrylkugel garantiert. (red)


  Scenic Eclipse, Scenic Luxury Cruises & Tours, Helikopter, U-Boot, Zodiac, Kajak, E-Bikes, Arktis, Antarktis


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.