| news | ferienhäuser» destination

OYO: Expansion in Kroatien durch Direct Booker-Übernahme


OYO übernimmt Direct Booker
Mit der Übernahme von Direct Booker baut OYO seine Position als Ferienhaus-Anbieter vor allem in Kroatien weiter aus.

OYO expandiert weiter in Europa: der Full-Service-Anbieter für Ferienhäuser hat die Übernahme des in Europa ansässigen Unternehmens Direct Booker abgeschlossen, das über 3200 Unterkünfte - hauptsächlich in Kroatien - verfügt und bisher 2 Mio. Kunden betreut hat. 

OYO setzt auf Kroatien  

OYO besitzt und betreibt bereits Marken wie Belvilla (Belvilla by OYO), DanCenter, Traum Ferienwohnungen und viele andere Marken in Europa. Das Portfolio von Direct Booker wird auf Belvilla.com (Belvilla by OYO) und langfristig auch auf anderen Plattformen von OYO verfügbar sein. Die Übernahme wird die Präsenz von OYO in Europa allgemein und speziell in Kroatien weiter stärken, wo das Unternehmen bereits fast 1.800 Ferienhäuser auf seiner Belvilla-Plattform und über 7.000 Häuser auf seiner Traum Ferienwohnungen-Plattform anbietet.

Dr. Mandar Vaidya, CEO von OYO Europe, erläutert die Vorteile der Aufnahme von Direct Booker in das OYO-Portfolio: „Kroatien ist zweifellos eines der beliebtesten aufstrebenden Reiseziele im Mittelmeerraum für europäische Reisende. Der Tourismussektor des Landes hat im Jahr 2021 einen großen Schritt in Richtung Erholung gemacht und das Potenzial für das laufende Jahr ist sogar noch größer. Wir sehen einen großen Vorteil darin, mehr Ferienhäuser in der Region Dalmatien anzubieten. Besonders freuen wir uns über Dubrovnik, das meistbesuchte Reiseziel Kroatiens, in dem wir unsere Präsenz durch diese Übernahme deutlich verstärken werden. Direct Booker ist eine hervorragende Erweiterung unseres Portfolios an Hotels und Ferienhäusern in Kroatien und ganz Europa."

"Gemeinsamen Kräfte vereinen"

Nino Dubretic, CEO und Co-Founder von Direct Booker, zeigt sich sehr erfreut darüber, Teil von OYO zu werden: „Wir freuen uns, unsere Kräfte mit einem globalen Travel-Tech-Unternehmen wie OYO zu vereinen. Wir sind fest davon überzeugt, dass diese Partnerschaft durch die Zusammenführung unserer Technologie und Expertise einen positiven Einfluss auf die kroatische Tourismuswirtschaft haben und die Nachfrage über die bestehenden OYO-Plattformen in ganz Europa weiter steigern wird." (red) 


  oyo, ferienhaus, ferienhausanbieter, ferienwohnungn, kroatien, expansion, übernahme, board of directors


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.