| news | flug

Swiss: Personalmangel führt zu Flugstreichungen


Swiss CS100
Die Fluggesellschaft Swiss muss im Hochsommer zahlreiche Flüge annullieren. Grund dafür sind Engpässe beim Personal.

Aufgrund des Personalmangels hat sich die nationale Airline der Schweiz dazu entschieden, schon jetzt zahlreiche Sommerflüge zu streichen. "Wir haben bewusst frühzeitig die Kapazitäten im Hochsommer reduziert, um einen stabilen Flugplan anbieten zu können und etwaige Umbuchungen möglichst gering zu halten", so die Swiss-Sprecherin dazu.

Gründe der vorzeitigen Annullierungen

Engpässe in der europäischen Flugsicherung und auch bei Boden- und Flughafendienstleistern weltweit hätten zu dieser Entscheidung geführt. Aber auch bei der Swiss selbst mangelt es an Personal.
Verstärkt werde das Ganze noch durch den Mehraufwand bei der Dokumentenkontrolle aufgrund der Corona-Vorschriften diverser Länder.

Eigentlich hatte Swiss vor, in diesem Sommer wieder 80% ihrer Kapazitäten anzubieten, die sie vor der Krise, also im Sommer 2019, anbot. In jenem Jahr führte die Fluggesellschaft insgesamt 150.957 Flüge durch und beförderte rund 18,8 Mio. Passagiere - der bisherige Rekord der Airline. Allein im Reisemonat Juli 2019 führte die Fluggesellschaft über 14.000 Flüge durch.
Ausgehend davon, dass nun ein wie die Sprecherin sagte "tiefer einstelliger Prozentsatz" der angebotenen Kapazität von 80% gestrichen wird, dürfte es sich mindestens um eine dreistellige Zahl von Annullationen handeln. (APA / red)


  swiss, swiss airlines, lh-gruppe, flug, flugausfälle, personalmangel, bodenpersonal, flugstreichung, flugstreichungen, sommerflugprogramm, flugpersonal


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.