| news | schiff» destination

MSC Cruises bietet ganzjährig New York-Abfahrten ab 2023


Die MSC Meraviglia vor der Freiheitsstatue
Ab April 2023 startet die MSC Meraviglia ganzjährig zu Kreuzfahrten ab/bis New York Richtung Karibik, Bahamas oder Bermudas. Buchungen dafür sind ab heute Mittwoch, 9. März 2022, möglich.

Die MSC Meraviglia wird ab April 2023 im "Big Apple" anlegen und das ganze Jahr Kreuzfahrten in die Karibik, nach Bermuda, Neuengland und Kanada unternehmen. Viele der Kreuzfahrten ab New York werden auch die Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve auf den Bahamas anlaufen. Damit ergänzt MSC seine bereits bestehende große Auswahl an nordamerikanischen Routen und bietet Gästen die Möglichkeit, ihren Urlaub mit einem Aufenthalt in New York vor oder nach der Kreuzfahrt zu verlängern.

„New York ist eines der attraktivsten Reiseziele der Welt. Indem wir die pulsierende Stadt als ganzjährigen Heimathafen für die MSC Meraviglia in unser Programm aufnehmen, werten wir unser Angebot in Nordamerika erheblich auf. Die Routen werden nicht nur für unsere Gäste in den USA, sondern gerade auch für internationale Urlauber sehr attraktiv sein. Angesichts des riesigen Angebots an Interkontinentalflügen nach und von New York ist die An- und Abreise für Gäste aus der ganzen Welt sehr komfortabel", so Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises. "Wir haben unsere Reiserouten so zusammengestellt, dass wir die geografische Flexibilität New Yorks nutzen können, so dass unsere Gäste im Frühjahr und Winter die Sonne in der Karibik genießen, im Sommer die Bermudas besuchen oder im Herbst die atemberaubende Natur Kanadas kennenlernen können. Und natürlich haben Gäste, die New York entdecken möchten, die Möglichkeit, ihre Kreuzfahrt mit einem Aufenthalt in der weltberühmten Stadt zu kombinieren.“

Routen der MSC Meraviglia ab/bis New York 

Die MSC Meraviglia bietet verschiedene Reiserouten mit sechs bis elf Nächten, Buchungen sind ab heute Mittwoch, den 9. März 2022, möglich.

Höhepunkte des Kreuzfahrtprogramms ab New York:

  • Karibik-Routen mit sieben oder acht Nächten, mit Anläufen auf den Bahamas in Nassau und auf Ocean Cay, der wunderschönen Privatinsel von MSC Cruises.
  • Bermuda-Routen mit sechs Nächten und drei Tagen Aufenthalt in King's Wharf, kombiniert mit einigen entspannten Tagen auf See.
  • Nordrouten mit zehn oder elf Nächten nach Boston (Massachusetts), Portland (Maine), Charlottetown (Prince Edward Island), Halifax und Sydney (Nova Scotia) sowie Saint Johns (New Brunswick). Die 11-Nächte-Routen beinhalten einen zusätzlichen Stopp in Newport, Rhode Island. 

(Red) 

 

  msc, msc cruises, msc meraviglia, new york, kreuzfahrt, kreuzfahrtschiff, karibik, bahamas, buchungstart, ocean cay msc marine reserve, amerika, usa


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteurin

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.