| news | reisebüro» umfrage

ÖRV: Neue Berufsbezeichnung für "Reisebüroassistent:in" gesucht


Foto: Pranch / shutterstock.com
Der ÖRV startet gemeinsam mit der Berufsschule für Handel und Reisen eine branchenweite Umfrage für eine neue Berufsbezeichnung des Lehrberufs Reisebüroassistent:in.

"Bereits vor einigen Jahren wurde der Rahmenlehrplan für den Lehrberuf Reisebüroassistent:in aktualisiert, um den neuen Anforderungen, die der Beruf heutzutage mitbringt, gerecht zu werden. Nun ist es an der Zeit für eine neue Berufsbezeichnung, ist sich die Branche einig.
Gerade der Zusatz „-assistent:in“ ist nicht mehr zeitgemäß und auch nicht dem aktuellen Berufsbild entsprechend. Außerdem möchte man den Lehrberuf wieder attraktiver gestalten und eine jüngere Zielgruppe ansprechen", so der ÖRV in der Aussendung. 

Neue Berufsbezeichnung gesucht

Daher startet der ÖRV gemeinsam mit der Berufsschule für Handel und Reisen eine branchenweite Umfrage. In einem zweistufigen Verfahren sollen zuerst Ideen gesammelt und anschließend abgestimmt werden.

Ideen für die Berufsbezeichnung können bis zum 11. März 2022 HIER online vorgeschlagen werden

Anschließend erfolgt der nächste Aufruf für eine branchenweite Online-Abstimmung über die beliebtesten Zusendungen. (red) 


  örv, reisebüro, reisebüromitarbeiter, agents, umfrage, berufsbild, reisebüroassistent, reisebüroagents


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.