| news | destination

Omikron: Israel öffnet für Geimpfte Touristen wieder die Grenzen


Tel Aviv: 10 Kilometer feiner Sandstrand, social media-tauglich in Szene gesetzt - Foto: tip/erp
Gegen das Coronavirus vollständig geimpfte Touristen dürfen vom 9. Jänner an wieder nach Israel einreisen.

Das israelische Gesundheitsministerium teilte am Montag mit, Regierungschef Naftali Bennett habe dies mit den zuständigen Ministern für Äußeres, Inneres, Gesundheit, Tourismus und Transport vereinbart. Die Erlaubnis gelte nur für Einreisende aus Ländern, die nicht als Hochrisikogebiet eingestuft sind.

Nach der Ankunft in Israel müssen Touristen für 24 Stunden oder bis zum Erhalt eines negativen PCR-Tests in Quarantäne. In Israel gelten als vollständig geimpft nur Menschen, bei denen nicht mehr als sechs Monate seit der zweiten Spritze vergangen sind, oder Menschen mit Booster-Impfung zur Auffrischung. Die Einreise ist auch für Genesene erlaubt.

Österreich aktuell nicht auf der roten Liste

Österreich steht aktuell auf der Liste der orangen Länder. Für Einreisende aus diesen Ländern galt bisher eine 14-tägige Quarantänepflicht, derer sich Geimpfte oder Genesene nach drei Tagen mittels eines negativen PCR-Tests entledigen konnten. Aufgrund steigender Corona-Zahlen könnte Österreich aber schon bald auf die Liste der roten Länder gesetzt werden, wie es von Israels Behörden heißt. Dann wäre eine Einreise nur noch im Ausnahmefall möglich und auch Israelis dürften nur mit genehmigter Sondererlaubnis nach Österreich reisen. (APA/red)


  israel, grenzöffnung, omikron, corona, rote liste, pcr-test, booster, booster-impfung, quarantäne


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit fast 25 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlag-Teams. Fast jedes geschriebene Wort, das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.