| news | advertorial» destination

Qatar: Experience a World Beyond!


Foto: Qatar Tourism Authority
Ayla entführt Sie nach Doha zu einem luxuriösen Städtetrip!
Foto: Qatar Tourism Authority
Mit der Comic-Figur Tinku geht es auf Kunst- und Kulturreise durch Qatar

Teil 2. Im Rahmen der neuen Kampagne von Qatar Tourism stehen Ihnen auf der Website www.visitqatar.qa virtuelle Tour-Guides zur Planung von Individual- und Gruppenreisen zur Seite. Die putzigen Comic-Figuren bringen Ihnen das Emirat spielerisch näher und schaffen unvergessliche Erinnerungen.

Anspruchsvoll, traditionell, luxuriös: Qatar bietet all das! Von einem romantischen Dinner, über Spa-Retreats und warme Sandstrände bis hin zu Luxusaufenthalten und vielem mehr – die Reiseplaner Buzz, Ayla, Hugo, Tinku und Mei sorgen für die perfekte Urlaubsplanung für alle Zielgruppen und deren Bedürfnisse. Letzte Woche hat der Abenteuerspezialist Buzz die besten sportlichen Highlights vorgestellt, diese Woche nimmt Sie Comic-Star Ayla auf luxuriöse Reisen:

Luxus-Städtereisen mit Reiseplaner Ayla

Qatars luxuriöses Angebot reicht von erstklassiger Küche und Gastfreundschaft, exzellenten Unterkünften oder Spa-Einrichtungen. Mit einer beeindruckenden Bandbreite an kulturellen Stätten, zu denen unter anderem Museen, Galerien und öffentlich zugängliche Kunst gehören, bietet dieses Emirat die optimale Mischung aus Tradition und Moderne. Katara, der alte Name des heutigen Qatar, ist namensgebend für eines der faszinierenden Kulturprojekte weltweit. Das Katara Cultural Village in Doha gilt als Schmelztiegel der besten Sehenswürdigkeiten:

  • 21 High Street: Ein riesiger Geschenkkarton kennzeichnet den Beginn der wirklich luxuriösen High Street – oder die Reihe der hochwertigen Autos, die die Einkaufslustigen an dem berühmten französischen Warenhaus Galeries Lafayette absetzen. Mit einem leistungsstarken Kühlsystem für die Außenbereiche und viel Muranoglas bietet die Katara High Street das ganze Jahr über angenehmen Komfort und die Möglichkeit, ungestört vor einem der vielen Cafés zu speisen, die die Straße säumen.
  • Kunstgalerien: Mit etlichen Kunstgalerien, Ateliers, Ausstellungsräumen und Aufführungsorten ist Katara ein Paradies für Künstler. So wartet in den Gassen von Katara auch die Museums Gallery von Qatar darauf, ihren Besuchern lokale und internationale Künstler näher zu bringen, deren Kunstwerke menschenbezogene Themen in den Mittelpunkt stellen. Das Katara Art Center (KAC) ist eine unabhängige Plattform, die der zeitgenössischen Kunst und disziplinüberschreitenden Bemühungen gewidmet ist.
  • Katara-Moschee: Sie ist ein Entwurf der türkischen Architektin Zeynep Fadilloglu – der vermutlich ersten Vertreterin ihres Berufsstands, die sich auf Moscheen spezialisiert hat – und präsentiert sich mit persischen und türkischen Fliesen- und Emaillearbeiten in Blau- und Goldtönen, die in einem starken Kontrast zu den umliegenden Häusern stehen. In der Ausstattung ist das Bauwerk an den Dolmabahçe-Palast in Istanbul angelehnt, das Minarett, die Kuppel und die Gebetsnische (Mihrab) orientieren sich an berühmten Moscheen aus der gesamten muslimischen Welt. 
  • Goldene Moschee: Die zweite Moschee in Katara ist kleiner, aber nicht weniger auffällig. Sie überblickt das Amphitheater und ist ganz mit goldenen Fliesen verkleidet, die in der Sonne funkeln.
  • Amphitheater: Das Amphitheater verfügt über sage und schreibe 3.275 m2 Fläche und ist im klassisch-griechischen Stil gestaltet, trägt aber insbesondere mit seinen bogenbewehrten Eingängen auch den islamischen Einflüssen Rechnung. Zwischen dem Amphitheater und dem Wasser steht „The Force of Nature“, eine Kunstinstallation, die verdeutlichen soll, wie machtlos die Menschheit im Angesicht der Natur ist. Sie stellt Mutter Natur dar, die die Erde in einem Tuch umherschleudert.
  • Al Thuraya Planetarium: Das Planetarium verfügt über ein Digitalsystem, das die gesamte Kuppel umspannt, um bis zu 200 Besucher auf eine Reise ins Universum zu entführen und Familien wie Astronomie-Fans himmlische Freuden zu bescheren. Darüber hinaus haben die Besucher hier die Möglichkeit, in spannenden Ausstellungen Einblicke in die Astronomie, die Atmosphäre, die Geologie und die Meere zu gewinnen und die Rolle der Astronomie in der Geschichte und den religiösen Traditionen von Qatar zu entdecken.

 

Weitere Informationen finden Sie unter der neu gestalteten Website von Qatar.


  katar, doha, kampagne, reiseplanung, tipps, wassersport, abenteuer, Desert Falls Water and Adventure Park, kitesurfen, parasailing, wakeboarding, kajakfahren, tauchen, segeln, aspire zone, banana island resort, corniche


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.