| news | advertorial» destination

Originalgetreuer Nachbau der Reithalle im Budaer Burgviertel


Foto: Nemzeti Hauszmann Program
Reitschule und Csikós Hof
Foto: Varkapitanysag
Die neu rekonstruierte Reitschule
Foto: Varkapitanysag
Der Burggarten im Budaer Burgviertel

Als Teil des Nationalen Hauszmann-Programms, das die Renovierung und den Wiederaufbau von Bauwerken sowie Gärten im Budapester Burgviertel beinhaltet, konnten der originalgetreue Nachbau der Königlichen Reitschule Budavár, der Stöckltreppe und des größten Teils des Csikós-Hofes (Hofstallung) vorzeitig abgeschlossen und wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. 

Wie der Königpalast mit seinem prunkvollen St. Stephans-Saal fielen auch diese historischen Gebäude dem Zweiten Weltkrieg und der Zerstörung des Kommunismus zum Opfer. Durch aufwendige Rekonstruktionen ist es dem Staat gelungen, herrliche Gebäude aus einer glanzvollen Zeit und damit ein wichtiges Stück Geschichte auferstehen zu lassen. Die neu gebaute Reithalle bietet auf fast 1.500 Quadratmetern eine multifunktionale Veranstaltungsfläche mit modernster technischer Ausstattung und gilt als eleganteste Eventlocation von Budapest.

Die Errichtung des Hauptwachgebäudes, das an den Csikós-Hof grenzt und mit einem imposanten Bronzetor begeistert, ist ebenfalls abgeschlossen. Mit dem Wiederaufbau des Schlossgartenbasars, des Karmeliterklosters, der Hauptwache, des südlichen Verbindungsflügels des Schlosses mit dem St. Stephan-Saal und der Hofreitschule ist das ehrgeizige Hauszmann-Projekt aber noch lange nicht abgeschlossen. Auch die Wiedererrichtung des Palastes von Erzherzogs Joseph und des ehemaligen Hauptquartiers des Roten Kreuzes wurde bereits begonnen, und der Nachbau des Oberkommandos von Honvéd startet in Kürze. https://nemzetihauszmannprogram.hu/about-the-program


  ungarn, budapest, kulturreisen, städtereisen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.