| news | veranstalter» destination

FTI: Nachfrage nach Thailand zieht an


Das Wyndham Grand Nai Harn
Seit Thailand für vollständig Geimpfte wieder bereisbar ist, steige die Nachfrage, meldet FTI Österreich. Fast alle Hotels des Katalogportfolios sind SHA+-zertifiziert. 

Es gibt auch gute Nachrichten, trotz steigender Inzidenzzahlen und Delta-Variante: Seit rund zwei Wochen steigen die Buchungen für Phuket bei FTI Österreich für den Reisezeitraum von jetzt bis Ende der Wintersaison deutlich an.

„Thailand ist das erste Land in Asien, das aufgrund der guten Entwicklungen bezüglich der weltweiten Pandemie Tourismus aus Europa wieder zulässt. Sicherheit hat dabei oberste Priorität“, erklärt Doris Oberkanins, Director Sales & Marketing.

Sandbox-Projekt für Phuket und Koh Samui

Bereits mit Anfang Juli hat die Thailändische Regierung mit dem „Sandbox-Projekt“ internationalen Reisenden, die vollständig geimpft sind (mindestens 14 Tage) und zudem einen negativen PCR-Test vorweisen können, die Einreise nach Phuket erlaubt. Mit 15. Juli folgten die Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao, wie tip-online berichtete. Werden diese und weitere strenge Auflagen erfüllt, können FTI-Gäste ab Österreich via Dubai, Istanbul, Doha, Abu Dhabi oder Zürich nach Phuket fliegen und in einem SHA+-zertifizierten Hotel absteigen. Dazu zählen die Häuser von Banyan Tree, das Kalima Resort & Spa, das Amari Phuket oder das Best Western Plus Waterfront Rawai und einige andere aus dem FTI-Katalog. Neu im Reigen der zertifizierten Hotels im Programm ist das Wyndham Grand Nai Harn. Insgesamt bietet FTI rund 400 Hotel aller Kategorien auf dem Festland und für die Inseln an.

Preisebeispiel Wyndham Grand Nai Harn, Phuket: 1 Woche mit Frühstück und Flug ab Wien, z. B. am 18. April 2022 ab 972 EUR p.P. im DZ (red.)


  FTI, thailand, sandbox-projekt, phuket


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.