| news | flug» destination

England-Reisen für Geimpfte offenbar bald wieder möglich


Foto: Melinda Nagy / shutterstock.com
Die britische Regierung will Medienberichten zufolge am Donnerstag ein Ende der Quarantänepflicht für geimpfte Reisende aus vielen europäischen Ländern beschließen.

Wie unter anderem die "Times" am Mittwoch berichtete, sollen Reisende aus Ländern, die auf der gelben Reiseliste der britischen Regierung stehen, ab 19. Juli wieder ohne Pflicht zur Selbstisolation nach England einreisen können. Voraussetzung ist, dass sie einen Nachweis über eine vollständige Corona-Impfung vorlegen können. Auf der gelben Liste stehen mit Ausnahme Maltas und einigen Regionen wie den Balearischen Inseln und Madeira bisher alle europäischen Staaten.

„Fast Lanes“ in Heathrow

Zweimal gegen das Coronavirus Geimpfte sollen auf dem Londoner Flughafen Heathrow künftig schneller durch die Kontrollen kommen. Der Flughafenbetreiber teilte am Mittwoch mit, er wolle "Überholspuren" für vollständig geimpfte Passagiere einrichten, die nach Großbritannien einreisen. Derzeit werde dies getestet, sagte Heathrow-Chef John Holland-Kaye. "Der Test soll uns zeigen, dass wir den Impfstatus der Passagiere bei Abflug und bei Ankunft sicher überprüfen können", erläuterte der Flughafenchef. (APA/red)


  england, großbritannien, einreise, geimpfte, fast lane, überholspur, einreiseerleichterungen, corona-maßnahmen, erleichterungen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.