| news | schiff» karriere

Hapag-Lloyd: K. Pojer übergibt Führung an J. Pfitzner


Karl J. Pojer
Nach sieben Jahren als Chef des Hamburger Kreuzfahrt-Veranstalters übergibt Karl J. Pojer die Führung von Hapag-Lloyd Cruises Ende des Jahres an Julian Pfitzner.

Wie tip-online.at berichtete hat TUI Cruises, ein 50% Joint Venture von TUI und Royal Caribbean, die Luxus-Reederei Hapag-Lloyd Cruises, bereits im Sommer 2020 für 1,2 Mrd. EUR übernommen. 

Die Integration der Marke Hapag-Lloyd Cruises unter dem Dach des Joint Ventures TUI Cruises sei nun abgeschlossen und stelle für Karl J. Pojer (65) den geeigneten Zeitpunkt dar, die Führung zum Ende des Jahres an die Geschäftsführung von TUI Cruises abzugeben. Das operative Geschäft der Luxusmarke verantwortet künftig Julian Pfitzner, der in den vergangenen Jahren die Verantwortung für die MS Europa 2 und das Marketing der Hapag-Lloyd Cruises innehatte.

"Es war ein wichtiger Schritt, die erfolgreiche und starke Marke Hapag-Lloyd Cruises in das Joint Venture der TUI Group und Royal Caribbean einzubringen. Ich habe diesen Weg aktiv und intensiv begleitet und gestaltet. Nun ist es der richtige Zeitpunkt, die Aufgaben und den weiteren Weg an die neue Führung zu übergeben", so Karl J. Pojer.
Pojers internationale Karriere

Der mehrfach ausgezeichnete Touristiker – Seatrade European personality of the year oder Hotelier des Jahres 2020 – steht für eine außergewöhnliche Karriere in der Reisebranche mit Führungspositionen in der Businesshotellerie, Ferienhotellerie, Clubhotellerie und Kreuzfahrt.

Seit 1996 war Karl J. Pojer in unterschiedlichen leitenden Positionen im TUI Konzern tätig - unter anderem beim Robinson Club und als Bereichsvorstand für TUI Hotels & Resorts. Im Mai 2013 übernahm Pojer dann den Vorsitz der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Mit einer tiefgreifenden Restrukturierung, konsequenter Markenführung und einer Neuausrichtung der Schiffe gelang ihm ein beachtenswerter Turnaround des Unternehmens. 2019 brachte er Hapag-Lloyd Cruises mit zwei neuen Schiffen im Expeditionssegment auf Wachstumskurs und erzielte das bisher beste Ergebnis der Firmengeschichte.

Als Chairman des Leadership Councils von CLIA Deutschland, dem Branchenverband der deutschen Kreuzfahrtindustrie, repräsentiert Karl J. Pojer außerdem seit 2016 die wachsende Kreuzfahrtbranche in Deutschland. (red) 


  hapag-lloyd, hapag-lloyd cruises, karl j. pojer, pojer, führung, ceo, führungswechsel, tui cruises, joint venture, julian pfitzner


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.