| news | schiff» destination

AIDA Cruises ist wieder unterwegs


Kapitän Jens Janauscheck begrüßt die ersten Gäste an Bord von AIDAblu
AIDA Cruises hat nach coronabedingt siebenmonatiger Unterbrechung das Geschäft wieder aufgenommen: Die AIDAblu legte am Samstag in Civitavecchia zu einer siebentägigen Kreuzfahrt entlang der italienischen Westküste bis Sizilien und zurück ab.

 Die 7-tägige Reiseroute „Bella Italia“ startet in Florenz/La Spezia oder Rom/Civitavecchia und führt zunächst nach Neapel, wo bekanntlich ein Besuch der Amalfiküste oder der antiken Stadt Pompeji lohnt. Der nächste Stopp ist das sizilianische Palermo, bevor es durch die Straße von Messina weiter nach Catania und an Fuß des Ätna geht. Der Halt in La Spezia öffnet AIDA-Gästen das Tor zum schönen Küstenabschnitt der Cinque Terre, auch bekannt für die Nähe zu Pisa, Lucca oder Florenz. Hier besteht die Möglichkeit, ebenfalls für eine 7-tägige Reise zuzusteigen, insbesondere für Selbstfahrer spannend. Für die ewige Stadt Rom ist dank der langen Liegezeit besonders viel Zeit, da das Schiff über Nacht im Hafen liegt. Die Landgänge finden ausschließlich im Rahmen geführter AIDA-Ausflüge statt, um die Einhaltung aller Hygienemaßnahmen jederzeit gewährleisten zu können. Die angepasste Gästezahl bietet für Gäste eine große Kabinenauswahl und viel Freiraum.

Sicherheit schon vor Reiseantritt

Jeder Gast müsse vor der Reise und am Check-in Angaben zum Gesundheitszustand machen. Ein COVID-19-PCR-Test mit negativem Testergebnis, welcher nicht älter als drei Tage sein dürfe, sei Voraussetzung für den Reiseantritt. Die Passagiere hätten die Möglichkeit, beim AIDA-Partner Helios Kliniken den Test kostenlos durchführen zu lassen.

Vor dem Check-In erfolge mittels Thermoscanner eine kontaktlose Temperaturmessung. Zusätzlich werde bei allen Gästen, die sich vor Reisebeginn in einer als Risikogebiet eingestuften Region bzw. in Risikoländern aufgehalten haben oder durch diese gereist sind, im Hafenterminal ein weiterer COVID-19-Test durchgeführt, erklärt Hanjörg Kunze, Vice President Communication & Sustainability die umfangreichen Maßnahmen vor Reisebeginn. (red)


  aida, aida cruises, aidablu, italien, mittelmeer, kreuzfahrten, corona-krise, coronabedingt, sicherheit, corona-maßnahmen, pcr-test, covid-19-test


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.