| destination

Costa Rica: Neuer Tourismusminister stellt Krisenbewältigungsplan vor


Punta Uva
Nachdem Tourismusministerin Maria Amalia Revelo aus gesundheitlichen Gründen zugrückgetreten ist, wurde Gustavo Segura Sancho am 8. Juli 2020 zum neuen Exekutiv-Präsidenten des costa-ricanischen Tourismusinstituts (ICT) und Minister für Tourismus ernannt.

Segura Sancho hat umgehend den Fahrplan für die Bewältigung der Krise, in der sich der Tourismus des Landes aufgrund der Corona-Pandemie befindet, vorgestellt.

Drei Säulen zur Bewältigung der Krise

Im Rahmen der Sofortmaßnahmen, die für diese Zeit eingeleitet werden, verwies Segura Sancho auf drei Säulen: 

  1. die sichere und schrittweise Öffnung für den internationalen Flugverkehr
  2. die Implementierung von Instrumenten zur Linderung finanzieller Probleme für Unternehmen aus der Tourismusindustrie
  3. und die Förderung von Maßnahmen zur Erholung der Wirtschaft, die stets im Rahmen der höchsten Standards der Gesundheitssicherheit und im ständigen Austausch mit den Gesundheitsbehörden entwickelt werden sollen

Costa Rica stehe in den Startlöchern und wird voraussichtlich ab dem 1. August wieder Touristen empfangen. Ab diesem Zeitpunkt soll eine schrittweise Öffnung für Länder erfolgen, die die Pandemie unter Kontrolle haben und niedrige Infektionszahlen aufweisen können. (red) 


  costa rica, restart, öffnung, wiedereröffnung, coroan-krise, tourismusminister, gustavo segura, ict, costaricanisches tourismusinstitut


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.




Touristiknews des Tages
23 September 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.