| schiff» destination

A-Rosa: Restart in Frankreich


A-Rosa Alva
Am 11. Juli 2020 hat die deutsche Reederei ihre Reisen in Frankreich wieder aufgenommen.

Die A-Rosa Flussschiff GmbH startete am Wochenende die erste Kreuzfahrt in Frankreich und ist damit ab sofort wieder in allen europäischen Fahrtgebieten unterwegs. Die erste Reise führte die Gäste auf der Rhône von Lyon bis ans Mittelmeer nach Arles.

Auch die A-Rosa Ausflüge können wieder in Anspruch genommen werden. So stehen unter anderem eine Panoramatour durch die wunderschöne Ardèche, ein Rundgang durch Avignon oder eine Jeeptour durch die unberührte Camargue auf dem Programm.

Hygiene- und Gesundheitskonzept

Analog zu den anderen Schiffen der A-Rosa Flotte wird auch in Frankreich das speziell entwickelte Hygiene- und Gesundheitskonzept umgesetzt. Dieses beinhaltet unter anderem die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m an Bord sowie intensivierte Hygieneprotokolle.

„Von unseren ersten Gästen haben wir bereits ein sehr gutes Feedback zu unseren Reisen und der unkomplizierten Umsetzung des Hygienekonzeptes bekommen. Jetzt freuen wir uns, auch in Frankreich wieder durchzustarten und unseren Gästen ihren verdienten Erholungsurlaub bieten zu können“, so Jörg Eichler, CEO der A-Rosa Flussschiff GmbH. (red) 

  a-rosa, a-rosa flusskreuzfahrten, flusskreizfahrten, frankreich, rhône


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.