| destination

Neue Aus- und Einreiseverbote


Neuseeland, Malbourough Sound - Foto: Shutterstock/Jiri Foltyn
Japan und Neuseeland verschärfen angesichts der zunehmenden Corona-Erkrankungen ihre Ein- bzw. Ausreisebestimmungen. 

Japan hat inzwischen die Einreisebeschränkungen auf 73 Länder, darunter Österreich und mehrere andere europäische Staaten, ausgeweitet. Ab Freitag treten in Japan, das die Infektionen bisher erstaunlich gering halten konnte, neue Quarantäneregeln in Kraft. Alle Einreisenden, auch japanische Staatsbürger, sollen sich zwei Wochen in Isolation begeben und öffentliche Verkehrsmittel meiden. In Japan wurden bisher knapp 2.200 Corona-Fälle gemeldet.

Neuseeland: Ausreisestopp

Das neuseeländische Außenministerium hat die Vertretungen aller Länder informiert, dass der ursprünglich bis heute, Mittwoch, laufende Stopp der Rückführungsflüge verlängert worden sei. Allerdings wurden keine Angaben über die Dauer dieser Maßnahme bekannt gegeben. Laut einer Mitteilung der deutschen Botschaft sei mit „einigen Tagen“ zu rechnen. (Ag./red.)


  japan, neuseeland, einreisestopp, ausreisestopp, corona


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.