| news | schiff

Princess Cruises: Reisen bis Mai abgesagt


Sky Princess
Aufgrund der freiwilligen, zwei Monate andauernden Unterbrechung des weltweiten Betriebs der Princess Cruises-Flotte erstattet die Reederei Kunden die bereits geleisteten Zahlungen auf nun abgesagte Reisen.

Kurz nachdem Viking Cruises die Einstellung sämtlicher Kreuzfahrt-Aktivitäten bis zum 1. Mai 2020 angekündigt hat, gab auch Princess Cruises bekannt, alle Reisen ab dem 12. März bis einschließlich 10. Mai 2020 einzustellen.

Großzügige On-Board-Credits

Neben der Rückerstattung des Reisepreises erhalten betroffen Passagiere für künftige Kreuzfahrten ein Bordguthaben, dessen Höhe je nach Abreisedatum der jetzt gestrichenen Abfahrt zwischen 25% und 100% des Kreuzfahrtenpreises (ohne Steuern) beträgt.

Alle Vertriebspartner mit Gästen aus den deutschsprachigen Märkten werden von der deutschen Repräsentanz der Reederei per Mail individuell angeschrieben und erhalten alle Informationen zu Erstattung und Umbuchung. (red) 


  princess cruises, refund, erstattung, kreuzfahrten, absage, corona, coronavirus, corona-virus, covid-19


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.