| news | flug» destination

Wizz Air setzt alle Flüge nach Italien und Israel aus


Wizz Airbus A321neo
Wizz Air kündigte heute an, von 10. März 2020 bis 3. April 2020 alle Flüge nach Italien zu streichen. Außerdem werden von 12. bis 23. März 2020 alle Flüge nach Israel ausgesetzt.

Die Flüge von Wien nach Rom-Fiumicino, Bari, Catania, Mailand-Malpensa und Neapel werden aufgrund der Sperrzone in Italien, gestrichen. Die Sperrzone wurde vom italienischen Premierminister zur Eindämmung des Coronavirus-Ausbruchs eingerichtet.

Die Flüge von Wien nach Tel Aviv und Eilat werden aufgrund der Ankündigung einer 14-tägigen Quarantäne für alle ankommenden Passagiere, ausgesetzt. Die Quarantänemaßnahmen wurden von den israelischen Behörden zur Eindämmung des Coronavirus-Ausbruchs verhängt.

Informationen für betroffene Passagiere

Fluggäste mit Buchungen, die von der Flugplanänderung betroffen sind, werden zum frühestmöglichen Zeitpunkt automatisch über Umbuchungs- und Rückerstattungsmöglichkeiten informiert. Kunden, die direkt auf wizzair.com oder der mobilen App der Fluggesellschaft gebucht haben, erhalten eine E-Mail-Benachrichtigung, in der ihnen die kostenlose Umbuchung oder die volle Rückerstattung oder eine 120 prozentige Rückerstattung des ursprünglichen Flugpreises in Form einer WIZZ-Gutschrift angeboten wird (red) 


  wizz, wizz air, italien, israel, flugstopp, flug, corona, corona-virus, coronavirus, covid-19, flugverbindung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.