| destination

Wo liegt das Lebuser Land?


Geheimnisvolles Lebuser Land
Videos & Experten-Tipps: Serie über ein unbekanntes Naturparadies in Europa – 1. Teil  – Waren Sie schon im Lebuser Land? Wissen Sie etwas darüber oder haben Sie gar Kunden, die etwas „Neues“ entdecken wollen, schon einmal davon erzählt?

Wenn nicht, sind Sie bei weitem nicht die/der einzige in Österreich. Reise- und Videojournalist Claudius Rajchl hat in einer Straßenumfrage für tip-online, tip-daily, reisetipps und „RAJCHLreist.tv powered by tip“ Wienerinnen und Wienern die Frage gestellt, wo das Lebuser Land liegt. Die einhellige Antwort: „Keine Ahnung“. Im folgenden Video zeigen wir Ihnen die originellsten Antworten, verraten Ihnen aber auch die richtige Lösung: Das Lebuser Land liegt in Polen!

Wlodzimierz Szelag, Direktor des Polnischen Tourismusamtes in Wien, erläutert im Video-Interview, dass diese Region gerade einmal 700 Kilometer von Wien entfernt liegt.

„Das ist fast genauso wie die Strecke Wien-Bregenz – in gerade einmal fünf Stunden sind die Gäste im Lebuser Land.“
„Kleine Mazuren“: Viele Seen und ein Stück ehemaliges Preußen

Es ist etwa doppelt so groß wie das Bundesland Salzburg, gehörte einst zu Preußen und weist auch heute noch viele Ähnlichkeiten mit dem benachbarten deutschen Bundesland Brandenburg auf – zugleich ist es aber auch verschieden. Die Seenlandschaft ist hier vielleicht noch etwas ursprünglicher, die Region wird auch die „kleinen Mazuren“ genannt.

Naturparadies für Entdecker – mit erstaunlichen Kulturschätzen

Auch wenn das Lebuser Land (auf Polnisch Lubuskie) hierzulande weitgehend unbekannt ist, so hat es doch als faszinierendes und geschichtsträchtiges Naturparadies jede Menge zu bieten – zum Beispiel: idyllische Seenlandschaften, die man nicht nur mit Auto oder Fahrrad entdecken kann, sondern auch mit dem Kanu oder Boot. Städte und Dörfer mit ungeahnten Baujuwelen – Schlössern, Kirchen oder -wie im Fall des Dorfes Słońsk - einem Kirchturm, der frappant an den Westminster Abbey in London erinnert.

„Die Besucher des Lebuser Landes können auch Zeitreisen auf den Spuren des zweiten Weltkriegs unternehmen. Man kann etwa alte bis vor kurzem unentdeckte Bunker besichtigen“, berichtet Szelag.

Auch für Aktivtouristen ist das Lebuser Land perfekt – Wandern, Radfahren, Reiten, Quadfahren und Wassersport wird geboten.

Naturexkursionen, „Stadt der Hexen“ und feine Schlosshotels

Angst vor Sprachbarrieren oder allzu holprigen Fahrbahnen braucht man übrigens nicht zu haben, berichtet Reise- und Videojournalist Claudius Rajchl, der eine Woche lang im Lebuser Land unterwegs war und vor Ort Insider-Tipps und zahlreiche Highlights recherchiert hat: Es gibt eine gute Autobahnverbindung, die meisten lokalen Straßen sind in einem guten Zustand. Viele Einheimische sprechen deutsch. Was es alles im Lebuser Land zu erleben gibt – von Vogelexkursionen über Wassersport, die „Stadt der Hexen“ und die kleinste Stadt im Norden Polens bis hin zu feinen Weingütern und Wellnesshotels in prächtigen Schlössern inmitten riesiger Parks – das bringt "Rajchlreist.tv powered by tip" in Kooperation mit dem Polnischen Tourismusamt diese Woche in einer dreiteiligen Multimedia-Serie näher.

Video-Reportage in drei Teilen:

  • Lesen Sie morgen, Dienstag, im 2. Teil: Die Highlights im Lebuser Land
  • Am Mittwoch entführen wir Sie im 3. Teil zu den schönsten Unterkünften der Region, wo Sie und Ihre Kunden zu Preisen wie hierzulande vor 20 Jahren nächtigen können – und wir bieten Ihnen alle Videos, Experten-Tipps und Infos kompakt zum Speichern in Ihrer Online-Wissensdatenbank.
Wenn Sie jetzt schon mehr über das Lebuser Land erfahren wollen:

Videos, Tipps und geballtes Wissen in mehreren Akten

Die Kooperation von tip / reisetipps mit RAJCHLreist.tv beschert unseren Lesern und deren Kunden emotionale wie informative Einblicke in Destinationen und touristische Produkte - mit nachhaltiger Wirkung für den Counter: Die Informationen werden häppchenweise für Konsumenten aufbereitet:

  • 1. Akt: Aktuelle Vor-Ort-Informationen für die österreichische Reisebrache mit tip-daily.
  • 2. Akt: Videos, Storys und Experten-Tipps auf dem Videoblog von Claudius Rajchl www.rajchlreist.tv sowie dem Reise-Channel der Salzburger Nachrichten www.SN.at/rajchlreist -
  • 3. Akt: Distribution des Contents auf verschiedenen Medien-Kanälen online und print im gesamten deutschsprachigen Raum, darunter auch im Publikumsmagazin reisetipps, dem b2c-Schwesternmagazin von tip, das Reisebürokunden, Arztbesucher und viele andere Menschen, die vom Reisen träumen, erfreut. (red)

  polen, polnisches tourismusamt, rajchlreist, tip-online, tip-daily, reisetipps, lebuser, counterschulung, lubskie, ausbildung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Traveltv.at

Autor/in:

Jahrgang 1966, ist Reise- und Videojournalist sowie Geschäftsführer seines Unternehmens traveltv.at. Ursprünglich im klassischen Print-Journalismus daheim, ist er ausgezogen, um die vier Seiten einer Zeitungsseite zu sprengen und gemeinsam mit Medienhäusern und Touristikern in die Weiten des world wide Webs und des Bewegtbilds vorzudringen. Sein Traum von gelebter Cross-Medialität ist die Harry-Potter-Zeitung: Wo sich in der gedruckten Ausgabe die Bilder bewegen. Er realisiert neben Stories, Videos und Insider-Tipps etwa mit den Salzburger Nachrichten auch kreative Content- und Kampagnen-Ideen mit kongenialen Partnern wie dem Profi Reisen Verlag, oruvision und anderen Medienpartnern. Motto seines Unternehmens: „Wir bewegen Reiseträume. Im Mittelpunkt steht der Mensch und seine Kunst, seine Träume zu leben.“





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.