| schiff

MSC Cruises übernimmt MSC Bellissima

Gestern wurde die MSC Bellissima offiziell von der Werft Chantiers de l’Atlantique an MSC Cruises übergeben. Nachdem sich drei Schiffe der Meraviglia Generation zeitgleich auf der Werft im Bau befanden, markieren die Übergabe der MSC Bellissima und die Münzzeremonie der MSC Virtuosa gleich zwei wichtige Meilensteine im Schiffbau.

Wie zuvor andere Schiffe der MSC Flotte, setzt auch die MSC Bellissima neue Maßstäbe im Bereich Design und Konstruktion. MSC Cruises hat sich das Ziel gesetzt, die Auswirkungen der Kreuzfahrt auf die Umwelt zu reduzieren, daher wurde auch die MSC Bellissima mit einigen modernen Umwelttechnologien ausgestattet: Dazu zählen unter anderem ein innovatives Abgasreinigungssystem (EGCS), eine fortschrittliche Abwasseraufbereitungsanlage, Prozesse, um den Ölaustritt aus Maschinenräumen zu verhindern, Ballastwasser-Aufbereitungsanlagen sowie verschiedene Energiesparmaßnahmen wie etwa LED-Beleuchtung oder Wärmerückgewinnung.

„Die heutige Übergabe der MSC Bellissima markiert einen weiteren Meilenstein in der Geschichte unserer Partnerschaft mit Chantiers de l’Atlantique. Gemeinsam haben wir bereits 14 hochmoderne Kreuzfahrtschiffe zum Leben erweckt und damit den Weg für die erste Wachstumsphase unseres Unternehmens geebnet. Es werden in den nächsten Jahren noch viele weitere folgen, die unsere Präsenz im Markt weiter ausbauen. Die Eleganz und Schönheit der MSC Bellissima und ihr Fokus auf neueste Technologien verdeutlichen unser ungebrochenes Streben nach Innovation“, Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises.

Mit der Übergabe ist die MSC Bellissima das vierte Schiff, das MSC Cruises innerhalb von zwei Jahren in Dienst stellt. Im Rahmen des einzigartigen Investitionsprogramms sollen bis 2027 noch 13 weitere Neubauten folgen. Darunter auch die vier Schiffe der World Class, die Platz für nahezu 7.000 Gäste bieten, sowie vier Schiffe der deutlich kleineren Luxus-Klasse.

Feierliche Taufe am 2. März in Southampton

Gestern Abend stach das neue Schiff in See und machte sich auf den Weg nach Southampton, wo am 2. März die feierliche Schiffstaufe stattfindet. Am 4. März startet dann die Jungfernfahrt des Schiffes, die im italienischen Genua enden wird, dem neuen Heimathafen. Die MSC Bellissima wird ihre erste Saison im Mittelmeer verbringen, bevor sie im November für wöchentliche Reisen ab Dubai in die Emirate übersetzt. Nach der Wintersaison wird die MSC Bellissima im Frühling 2020 nach Asien verlegt.

Münzzeremonie der MSC Virtuosa

Ebenfalls gestern fand mit der traditionellen Münzzeremonie die Kiellegung der MSC Virtuosa statt. Der Tradition nach legen zwei langjährige Mitarbeiter der Werft zwei Münzen als Zeichen für Glück und Segen auf die Pallung. Diese Ehre wurde diesmal Elise Guérin, Projektmanagerin bei Chantiers de l’Atlantique und Helen Huang, President Greater China bei MSC Cruises, zuteil. (red)


  msc cruises, msc bellissima, werft chantiers de l'atlantique, übergabe, münzzeremonie, msc virtuosa


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.