| flug

Croatia Airlines: Streik ab Mittwoch

Der nationalen kroatischen Fluggesellschaft Croatia Airlines steht ab Mittwoch um 06:00 Uhr ein unbefristeter Streik ihrer Piloten, Flugbegleiter und Mechaniker bevor. Der Grund sind gescheiterte Verhandlungen über einen neuen Kollektivvertrag. Der Streik werde den Flugverkehr aber nur teilweise beeinträchtigen, kündigte die CA an.

Bestimmte Flüge dürfen trotz Arbeitsniederlegung nicht ausfallen. Medienberichten zufolge ist es genau vorgeschrieben, welche 22 inländischen und internationalen Flüge auch beim Streik durchgeführt werden müssen. Dazu gehören die Flüge zwischen Wien und Zagreb, sowie die Linien zwischen der kroatischen Hauptstadt und europäischen Städten wie London, München, Frankfurt oder Zürich. Auch die Flüge in die Küstenstädte Split und Dubrovnik müssen durchgeführt werden. Inmitten der Tourismus-Saison führt Croatia Airlines täglich bis zu 100 Flüge aus und befördert bis zu 10.000 Fluggäste.

Die Fluggesellschaft kündigte an, dass die Mehrheit der Flüge nach dem üblichen Flugplan durchgeführt werden soll. Passagiere sollen teilweise mit angemieteten Flugzeugen befördert werden oder zu anderen Fluggesellschaften umgebucht werden, hieß es. Nach Angaben der Fluggesellschaft werden durch den Streik rund 7.000 Fluggäste pro Tag betroffen sein, jeder Streiktag soll Verluste von bis zu 800.000 EUR einfahren.

Die Gewerkschaft ORCA hat bereits vor einen Monat einen Streik angekündigt, nachdem im Juni die Verhandlungen über den Kollektivvertrag scheiterten. Der Streik, der am 9. Juli beginnen sollte, konnte im letzten Moment abgewendet werden. Nach einem Treffen mit dem kroatischen Regierungschef Andrej Plenkovic wurde die Streikaktion aufgeschoben, weil die Gewerkschaft vom Premier Zusicherungen bekam, dass er helfen werde, die nötigen Voraussetzungen für die Unterzeichnung des Kollektivvertrags zu schaffen. Dazu sollte die Fluggesellschaft auch eine neue Führung bekommen. Einen Monat später sei nichts davon umgesetzt worden, weshalb die Gewerkschaft den Streik erneut ausgerufen hat.

Weitere Infos hier. (apa/red)


  croatia airlines, streik, kroatien, kollektivvertrag


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.




Touristiknews des Tages
25 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.