| flug

LOT baut Langstreckenflotte aus

LOT Polish Airlines baut seine Langstreckenflotte vom Typ Boeing 787 zügig aus und hat aktuell drei weitere werksneue Dreamliner geordert, die im Jahr 2019 geliefert werden.

Dabei handelt es sich um das Modell B787-9, die größere Version der B787-8, von denen die Airline derzeit acht Jets betreibt. Zusätzlich gehört aktuell schon eine B787-9 zur Flotte. Mit den bereits früher platzierten Bestellungen wird die Fluglinie bis Ende 2019 eine Flotte von 15 Dreamliner betreiben (sieben B787-9 und acht B787-8) und damit ihr Langstreckennetz weiter ausbauen. Zur Lieferung der Flugzeuge hat LOT einen Vertrag mit Avolon Aerospace Leasing Limited geschlossen.

Die Jets werden direkt ab dem Boeing-Werk in Everett/USA an das polnische Star-Alliance-Mitglied ausgeliefert. Der Lieferzeitplan sieht die Übernahme von zwei Flugzeugen im Mai 2019 vor, der dritte Jet ist zur Einflottung im Oktober 2019 vorgesehen.


  lot polish airlines, boeing 787-9, langstreckenflotte, boeing dreamliner


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.