| karriere

Thomas Kreillechner wechselt zu Verkehrsbüro

Nur drei Monate, nachdem Thomas Kreillechner die Lufthansa, die er nach 19 Jahren aus privaten Gründen verlassen hat, ist er in die Branche zurückgekehrt.

 

 


Als „Ressortleiter Operations AX Travel und Verkehrsbüro Business Travel“ ist Thomas Kreillechner Gerhard Aigner, Geschäftsführer Business Travel, direkt unterstellt. Beide fungieren sozusagen als „Innenminister“, während Peter Tolinger als „Außenminister“ die Vertriebsagenden verantwortet. Kreillechner startet in seiner neuen Funktion am 2. Oktober.

 

„Ich bin ein Konzernmensch und finde es hochspannend für ein Unternehmen zu arbeiten, bei dem die Entscheidungshoheit zu 100% in Österreich liegt“, erklärt Kreillechner im Gespräch mit tip-online.

Die Touristik sei eine Art Virus, der einen nicht mehr loslasse, wenn man erst einmal infiziert ist, so Kreillechner weiter. Für den versierten Airliner ist das Reisebüro nur eine von vielen anderen Seiten. (red.)

 

 


  Verkehrsbüro, AX Travel, ÖVB, Kreillechner


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.