| news | flug

Streiks legen griechischen Flugverkehr lahm

Die griechischen Fluglotsen wollen am Mittwoch zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr (MESZ) die Arbeit niederlegen. 

Dutzende Inlandflüge fallen deswegen aus. Zahlreiche internationale Flüge werden verschoben. Davon betroffen ist zum Beispiel auch die Aegean Airlines-Nachmittags-Rotation von Athen nach Wien und von Wien nach Athen. Die vollständige Auflistung der Streichungen und Verschiebungen der Fluglinie befindet sich im Anhang.

Zudem wird sowohl an diesem Mittwoch als auch am Donnerstag mit Streiks in anderen Bereichen wie im Nahverkehr und beim Staat gerechnet. Zahlreiche antike Stätten und Museen werden geschlossen bleiben. Auch die Fährverbindungen in der Ägäis und im Ionischen Meer sind von den Streiks betroffen.

Zu den Streiks haben die drei größten Gewerkschaftsverbände des privaten und staatlichen Bereichs (ADEDY und GSEE) sowie die kommunistische PAME aufgerufen. Grund: Am späten Donnerstagabend soll das griechische Parlament ein neues Sparpaket billigen, das Rentenkürzungen und Steuererhöhungen in Höhe von gut 4,9 Mrd. EUR beinhaltet. Es ist Voraussetzung für weitere Finanzspritzen seitens der Gläubiger des Landes. Griechenland muss im Juli mehr als sieben Milliarden Euro Schulden bei der Europäischen Zentralbank und beim Internationalen Währungsfonds begleichen. (APA/red)


  streik, gewerkschaft, griechenland, aegean airlines, olympic air, flugstreichung, flugverschiebung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.