| destination

Weiße Nacht in der Weißen Stadt

Am 30. Juni 2017 feiern die Menschen in Tel Aviv die ganze Nacht, getrieben von Musik und Tanz, die „White Night“.

Die Festivitäten ziehen sich durch die ganze Stadt und machen Tel Aviv zum 15. Mal in Folge zur Party-Metropole am Mittelmeer. Besucher und Einheimische zelebrieren ausgelassen die „Weiße Stadt“ mit ihrer von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärten Sammlung von Gebäuden des Bauhaus-Stils. Die Ernennung zum Unesco-Weltkulturerbe erfolgte 2003 und mit ihr auch die erste Feier der „White Night“.

Geschäfte, Museen, Clubs

In dieser Nacht haben die Geschäfte, Museen und Clubs länger als üblich geöffnet. Die Aktivitäten auf den Straßen dauern bis in die Morgenstunden an. Die Veranstaltungen sind teilweise kostenfrei oder gegen eine kleine Gebühr zugänglich. Viele der Bauhaus-Gebäude werden von Scheinwerferlicht angestrahlt und einzelne Elemente des Stils dadurch akzentuiert.

Der berühmte Jaffa-Flohmarkt hat die ganze Nacht geöffnet, die Geschäfte und Restaurants bieten besondere Aktionen und Angebote. Bekannte Künstler aus Israel begleiten den Abend mit ihren Gesängen. Zudem findet auf dem Riban-Platz eine Kopfhörer-Party statt, ein Event, bei dem alle Teilnehmer kabellose Kopfhörer tragen und zu der Musik eines DJs durch die „Wight Night“ tanzen.

Infos über die White Night in Tel Aviv gibt es auf www.itraveltelaviv.com


  israel, tel aviv, white night, musik, kultur, party


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.