| flug

EL AL-Flotte wird erneuert

Israels nationale Fluggesellschaft EL AL veröffentlicht positive Finanzergebnisse für 2016 und baut die Flotte mit neuen 787 Dreamliner-Flugzeugen aus.

Die Fluglinie erzielte im Jahr 2016 laut Mitteilung einen Gewinn von 81 Mio. USD. Zusätzlich steigerte sich der Flugbetrieb um 11%, der Marktanteil auf 32,6% und die Auslastung auf 84%.

Dieser Erfolgskurs soll auch im Jahr 2017 fortgesetzt werden. Dabei sei die Modernisierung der Flotte ein wichtiger Schritt für die Airline. Sie erwartet demnach neue 787 Dreamliner-Flugzeuge, die erste Maschine bereits Ende August. Parallel dazu werden alle Boeing 737-900 Flugzeuge der Fluggesellschaft mit Wifi-Systemen ausgestattet, um den Passagieren ein angenehmeres Inflight-Erlebnis zu ermöglichen.

„Ein qualitativ hochwertiger Service, technologische Innovationen, fortgeschrittene Flugzeuge und attraktive Angebote helfen uns, den Marktbedingungen gerecht zu werden und dem wachsenden Wettbewerb standzuhalten“, erklärt David Maimon, Geschäftsführer von EL AL.

Tarifangebote

Derzeit bietet EL AL günstige Tarife ab Frankfurt und München nach Tel Aviv an. Passagiere zahlen für den Hin- und Rückflug ab München ab 298 EUR inklusive Steuern und Gebühren. Der gültige Reisezeitraum endet mit dem 30. Mai 2017. Das Angebot setzt die Airline vom 22. Oktober 2017 bis zum 21. März 2018 im Rahmen der Wintertarife fort. (red)


  el al, israel, flotte, boeing dreamliner, wifi


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Christiane Reitshammer privat

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.