| karriere

Nograsek verlässt Verkehrsbüro Group

Mag. Harald Nograsek verlässt nach Ablauf seiner Funktionsperiode den Vorstand von Österreichs größtem Touristikkonzern Ende September auf eigenen Wunsch, wie es in einer Presseaussendung des Verkehrsbüros heißt.

Ihm folgen wird Martin Winkler, der auch die Funktion des Vorstandssprechers übernimmt. Zudem wird Helmut Richter neu in den Vorstand berufen. Diese Personalentscheidungen wurden in der Aufsichtsratssitzung vom 22. März 2017 beschlossen.

„Mit diesem versierten Dreier-Vorstand befindet sich die Verkehrsbüro Group für zukünftige Herausforderungen in sehr guten Händen. Gerade die Krisen der jüngsten Jahre haben gezeigt, dass die Qualität der Führungskonstellation der Erfolgsfaktor schlechthin ist“, so der derzeitige Verkehrsbüro-Generaldirektor Nograsek.

Martin Winkler habe sich mit großem Engagement als Top-Manager etabliert, der in allen Unternehmensbereichen äußerst souverän agiert und in großen Maßstäben denkt. Niemand kenne den Verkehrsbüro Konzern besser als er, so Nograsek weiter.

Interne Nachbesetzung

Der Wiener Martin Winkler, MBA (35), ist seit 2015 Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Verkehrsbüro Group und verantwortet die Konzernfinanzen. Er ist seit 2016 bei der Verkehrsbüro Hotellerie und seit 2012 bei der Eurotours Geschäftsführer. Mit 24 Jahren war er Vorstandsassistent und absolvierte bereits in dieser Zeit parallel das Management Programm St. Gallen. Vier Jahre später, 2009, übernahm er die Konzernmarketingleitung. 2010, nach seinem MBA-Abschluss, wurde er Chefcontroller. Heute leitet er das gesamte Finanzressort. Winkler ist seit 2001 bei der Verkehrsbüro Group tätig. Seine Eurotours-Geschäftsführerposition behält der Vater zweier Kinder (2 und 5 Jahre) weiterhin bei. Als Vorstandssprecher wird er die gemeinschaftlich beschlossenen Entscheidungen des Vorstandes nach außen vertreten.

Der Niederösterreicher Mag. Helmut Richter (52) ist seit 2015 Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Verkehrsbüro Group. Seit 2008 verantwortet er das Business Development und ist zudem Geschäftsführer bei Ruefa und Business Travel. Der studierte Betriebswirt leitete ab 2000 den Bereich Geschäftsreisen, war ab 2004 Geschäftsführer der DDSG Blue Danube Schiffahrt (Beteiligung) und ab 2006 für das Controlling zuständig. Davor war der Touristik-Profi bei Philips Österreich und KLM Royal Dutch Airlines tätig.

Die Tirolerin Helga Freund (55) ist seit 2015 Verkehrsbüro-Vorstandsmitglied und seit 2012 Geschäftsführerin von Eurotours, die auch Hofer Reisen vermarktet. Ihre Laufbahn startete sie in der Reisebürogruppe Idealtours, bevor sie 1993 zu Eurotours wechselte. Ab 2007 leitete die Managerin, die viel Erfahrung auf internationalen Märkten hat, den Bereich Touristik.

„Ich freue mich, an die nächste Generation ein wirtschaftlich gut dastehendes Unternehmen zu übergeben, das optimistisch in die Zukunft blicken kann. Die jüngsten Jahre waren alles andere als einfach und wir hatten alle Hände voll zu tun, das Schiff gut durch die Wirtschaftskrise zu steuern", so Nograsek, der seit 2007 an der Spitze der Verkehrsbüro Group steht.

(red)


  verkehrsbüro, verkehrsbüro group, wechsel, vorstand, vorstandssprecher, övb


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.