| karriere

Julio Rodriguez wird CCO von NIKI

Julio Rodriguez, der bisherige CCO von Air Berlin, nimmt mit 1. März 2017 seine Tätigkeit als Chief Commercial Officer von NIKI auf.

Seine Position übernimmt Götz Ahmelmann, der von Etihad Airways zurück zu Air Berlin wechselt, wo er seit 2015 erfolgreich alle Vertriebsprojekte bei den europäischen Etihad Airways Partner Airlines verantwortet hat. Nun soll er die Fluglinie bei ihrer strategischen Neuausrichtung unterstützen. Mit Beginn des Sommerflugplans überträgt Air Berlin die Beförderungsverträge für bestimmte Urlaubsziele in Südeuropa, Nordafrika und der Türkei an NIKI. Die österreichische Airline soll ein zentraler Bestandteil des neuen Verbunds von Etihad Airways mit der TUI AG werden. (red)


  niki, air berlin, rodrigurez, cco, chief commercial officer, etihad airways, tuifly, tui, airline, flug, fluglinie, fluggesellschaft


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.