| destination

Kasachstan: keine Visa-Pflicht mehr für EU-Bürger

Kasachstan hat mit 1. Jänner die Visa-Pflicht für Besucher aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union aufgehoben. 

Diese können nun ohne Visum einreisen und für bis zu 30 Tage bleiben. Die Neuregelung gilt auch für alle Mitgliedstaaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Diese umfasst unter anderem Australien, Israel, Japan, Kanada, Schweiz und die USA. Ferner brauchen Reisende aus Monaco, Singapur, Saudi-Arabien und Malaysia ebenfalls keine Visa mehr.

Kasachstan leidet unter den niedrigen Ölpreisen sowie dem schwachen Wirtschaftswachstum beim großen Nachbarn Russland. Nun wirbt das zentralasiatische Land um Touristen und Investoren. Der Flächenstaat bietet Touristen nicht nur weite Steppen- und Wüstenlandschaften, sondern auch die futuristische, am Reißbrett entworfene Hauptstadt Astana. (apa/red)


  kasachstan, visa, visapflicht, eu, eu-bürger, zentralasien, astana, destination, visum


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.