| destination

SeaWorld Parks & Entertainment stellt neue Attraktionen vor

2017 wird ein Rekordjahr neuer Attraktionen in der über 50jährigen Geschichte der amerikanischen Parkfamilie SeaWorld Parks & Entertainment.

So entsteht in der SeaWorld San Diego auf einer Fläche von 12.000 Quadratmetern eine Kombination aus Aquarien, spannenden Fahrten und digitaler Technologie. Der neue Parkbereich Ocean Explorer (deutsch: Meeresforscher) will Wissenswertes rund um das Leben unter Wasser und die bedrohten Lebensräume in den Ozeanen vermitteln. In San Diego erfahren Gäste zudem mehr über Orcas. In San Diego und Orlando liefert das Event Electric Ocean nach Einbruch der Dunkelheit biolumineszente Beleuchtung, Musik und Unterhaltung entlang der Parkwege und entführt Gäste in eine strahlende Wunderwelt. In Orlando wird die Achterbahn „Kraken“ zum Virtual Reality-Erlebnis. Digitale Bilder und der Einsatz von speziellen Headsets, die mechanisch und elektronisch in den Coaster-Zug integriert sind, sorgen für ein neuartiges Fahrerlebnis.

Spaß für Groß und Klein

In der neu und interaktiv gestalteten Delfin-Aufzuchtstation erhalten Besucher über große Acryl-Fenster nahe und direkte Einblicke über verschiedene Ebenen in das Leben der Delfin-Mütter mit ihren Babies. Digitale Displays ermöglichen den Pädagogen vor Ort einen interaktiven Austausch von Informationen zu Verhalten, Biologie und Artenschutz mit den Gästen. In SeaWorld San Antonio im U.S. Bundesstaat Texas entsteht ein neue Ride in Form eines Jet-Skis. Während der Fahrt halten sichdie Gäste an Griffen fest und können sich in die Kurven und serpentinartigen Kehren legen. Unvermittelte Beschleunigungen sorgen für zusätzlichen Thrill. Der größte Teil der 792 Meter langen Strecke verläuft über Wasser. Das Überfahren der Hügel vermittelt ein Gefühl der Schwerelosigkeit. Die neue Holzachterbahn InvadR im Parkdorf New France führt durch bewaldetes Gelände und einen Tunnel und bietet aufregende Elemente wie einen über 21 m hohen Absturz sowie das Gefühl von Schwerelosigkeit an neun Stellen.

Showtime in Florida

Eine Live-Version der gleichnamigen Fernsehserie The Wildlife Docs (deutsch: Die Wild-Doktoren) kommt in das Stanleyville Theater des Abenteuerparks Busch Gardens Tampa Bay, Florida. Experten und ihre Schützlinge zeigen Geschichten aus dem Alltag der über 12.000 Tiere im Park. Die Show steht unter der Leitung des Broadway-Regisseurs und Choreografen Jeff Whiting. (red)


  seaworld, freizeitpark, usa, familienpark, achterbahn, attraktion, parks & entertainment, show, theater


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.