| flug

AUA: Los Angeles „in Arbeit“

Im Ausbau der Langstreckenverbindungen bei Austrian Airlines liegt der Schwerpunkt auf der Ost-West-Achse. 

Mit Verbindungen nach Peking, Shanghai und seit Montag auch nach Hongkong unterstreicht die AUA die Bedeutung Chinas in ihrem Streckennetz. Die jüngste Verbindung nach Hongkong wird im Winter viermal, im Sommer fünfmal pro Woche bedient. Bis Ende des Jahres rechnet die Lufthansa-Tochter mit 30.000 Passagieren, in den ersten zwölf Monaten mit rund 120.000. Dabei sollen rund 25% aus Österreich und 75% aus Zentral- und Osteuropa stammen. Über den erwarteten Anteil der chinesischen Passagiere wurden keine konkreten Angaben gemacht. Als wichtigste Transfermärkte nennt AUA-CCO Andreas Otto Prag, Budapest, Warschau, Bukarest und Zagreb. Von 2017 bis 2020 rechnet man für die Region Hongkong mit einem jährlichen Wachstum von 3%.

„Von 2015 auf 2016 rechnen wir mit fast einer Verdreifachung des China-Anteils im AUA-Verkehrsaufkommen“, berichtet CCO Andreas Otto vor Journalisten in Hongkong.

Expansion auf Langstrecke

Um die Ost-West-Achse weiter zu stärken, könnte die AUA schon bald eine zusätzliche Destination in Nordamerika in ihr Streckennetz aufnehmen: Los Angeles.

„Wir arbeiten daran. Das würde uns neue Dimensionen eröffnen“, erklärt Andreas Otto weiter.

Zuerst müsste allerdings die Kapazität reorganisiert werden. Im Idealfall könnte Los Angeles schon in der Sommersaison 2017 mit drei bis vier Rotationen pro Woche aufgenommen werden. (red.)


  AUA, Austrian Airlines, Lufthansa Gruppe, Los Angeles, Hongkong, China


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.