| destination

Mallorca: Touristensteuer in Kraft getreten

Besucher der spanischen Ferieninsel Mallorca müssen ab sofort pro Person und Nacht bis zu 2 EUR Taxe bezahlen.

Das legt die teils umstrittene Touristensteuer fest, die nun in Kraft getreten ist. Zusätzlich werden 10% Mehrwertsteuer erhoben. Die Einführung der neuen Abgabe wurde vom Parlament der Balearen in Palma de Mallorca im Frühjahr beschlossen.

Gilt auch für Nachbarinseln

Auch die Nachbarinseln Menorca, Ibiza und Formentera sind von der neuen Steuer betroffen. Je nach Art der Herberge werden pro Person und Nacht zwischen 50ct und 2 EUR verrechnet, in der Nebensaison ist der Betrag halbiert. Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren sind von der Abgabe befreit. Auch Passagiere von Kreuzfahrtschiffen und theoretisch auch Mieter von Privat-Wohnungen oder –Häusern. Die meisten dieser Immobilien sind allerdings nicht als Ferienunterkunft angemeldet. Der Verband der Hoteliers auf Mallorca (FEHM) klagt, die Maßnahme werde der Wettbewerbsfähigkeit der Balearen schaden. (APA/red)


  mallorca, ibiza, menorca, formentera, touristensteuer, spanien, kreuzfahrt, hotels, steuer, taxe, mehrwertsteuer


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.