| destination

Frankreich will 100. Mio Besucher jährlich

Frankreich hat sich das Ziel gesetzt, bis 2020 100. Mio Besucher pro Jahr ins Land zu holen und investiert daher 1 Mrd. EUR in den heimischen Tourismus.

2015 kamen 84,5 Mio. Besucher nach Frankreich, 391.000 davon aus Österreich. Um die 100. Mio-Besuchermarke bis 2020 zu knacken, soll kräftig investiert werden: 500 Mio. EUR sollen Hoteleigentümern für Renovierungen oder Neubauten zugute kommen, 400 Mio. EUR fließen wiederum in lokale Infrastruktur und Dienstleistungen wie Wi-Fi. 100 Mio. EUR werden in Kredite für Kleinunternehmen investiert. Auch der Charles-de-Gaulle Airport sowie die Renovierung der Bahnhof Paris-Nord-Hubs von Eurostar und Thalys sollen in den Infrastrukturoptimierungen eingeschlossen werden.

Darüber hinaus dürfen Geschäfte in Tourismus-Hotspots von Paris und Umgebung nun auch sonntags öffnen. Bereits umgesetzt wurden in Paris multilinguale Durchsagen in Zug- und U-Bahn-Stationen. Maßnahmen, die 2014 zur Verstärkung der Sicherheit in Paris eingeführt wurden, zeigten bereits Wirkung: Überfälle reduzierten sich um 20%, Taschendiebstahl um 30%.

Neun Neueröffnungen

Im vergangenen Jahr öffneten außerdem neun Museen in Frankreich ihre Tore. Darunter fallen die Stiftung Louis Vuitton, die bereits im Oktober 2014 eröffnete, der Konzertsaal Philharmonie de Paris und das Musée Aeroscopia im Jänner, das Joan of Arc Museum im März, die Pont d’Arc-Höhle und das Musée Dom Robert im April sowie das Musée du Parfum Fragonard in Paris im Oktober.

Zudem gibt es eine neue Website für Reiseinformationen zu Frankreich, die für Besucher aus Österreich unter at.france.fr abzurufen ist.

(red)


  frankreich, investition, besucherzahlen, paris, museum, neueröffnung, sicherheit, website, maßnahmen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.