| technologie» ITB

Oruvision bei der ITB

Oruvision besuchte die ITB und beobachtete die dort vertretenen digitalen Trends und Auftritte der Aussteller.
 

Oruvision-Geschäftsführer Mahmut Orucoglu konnte eine Entwicklung des Digital Signages von einem Informations- zu einem Interaktionsmedium feststellen. So konnte sich beispielsweise Emirates mit einem durchdachten Konzept effektiv in Szene setzen. Auch Hapag-Lloyd Cruises sind in digitaler Markenkommunikation geübt und setzten als einziges Unternehmen bei der ITB eine transparente Digital Signage Touchscreen Box ein.

Der Trend zu mehr Interaktion werde sich in den nächsten Jahren noch weiter verstärken: 

„Hinsichtlich der Möglichkeiten von Digital Signage gilt es, noch große Potentiale zu nutzen - durch Interaktion und Fokus auf kontextsensitive Inhalte.“, so Orucoglu.

(red)

 


  oruvision, itb, technologie, emirates, hapag-lloyd kreuzfahrten, digital signage, touchscreen, medium, interaktion, information, trend, messe, berlin, deutschland


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.