| news | advertorial

Tunesien: Unterwegs mit Deborah (Tag 6)

15 Wochen lang bringt tip-online jeden Montag eine Sequenz der Kampagne "Discover Tunesia" des Tunesischen Fremdenverkehrsamts – ein sonniger Einstieg in die Woche.

 




Ganz im Westen Tunesiens nahe der Stadt Tozeur und der Grenze zu Algerien liegen die beiden Oasenstädte Nefta und Chebika, in denen Deborah einen entspannten Tag genießt.

„I feel like an oasis“

„Nefta-Brotkorb“ wird die Palmenplantage von Nefta genannt, die sich auf rund zehn Quadratkilometer erstreckt und von sprudelnden Kanälen durchzogen wird. Die nördlich des Salzsees Chott ed Djerid gelegene ehemalige Karawanenstation bringt mit der „Deglet Nour“ die anerkanntermaßen beste und daher auch teuerste Dattelart hervor, aber auch Obstsorten wie Granatäpfel und Weintrauben. Der südliche Ausläufer des Atlas-Gebirges umgibt die Bergoase Chebika mit zerklüfteten Hügeln, von denen sich Bäche und Wasserfälle stürzen und sich in Becken sammeln, um ihrerseits ein grünes Paradies zu bewässern.

 

Weitere Informationen zu Tunesien finden sich unter www.tunesien.info (red). 

 


  tunesien, reisebericht, deborah, tag 6


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.