| flug» destination

Emirates mit A380 nach Prag

Emirates wird den Airbus A380 im kommenden Jahr auf drei zusätzlichen Routen einsetzen: Neben Birmingham und Taipeh wird auch die tschechische Hauptstadt Prag in das A380-Streckennetz aufgenommen.

Der tägliche Emirates-Flug zwischen Dubai und Prag wird ab Mai 2016 mit einem Airbus A380 in einer Drei-Klassen-Konfiguration betrieben – also mit First Class, Business Class und Economy Class. Im Vergleich zur derzeit eingesetzten Boeing 777-300ER bedeutet dies eine Kapazitätserhöhung um 44 Prozent.

Ein Airbus A380 in einer Zwei-Klassen-Konfiguration – und damit ohne First Class – kommt ab 27. März 2016 auf einem der drei täglichen Linienflüge zwischen Dubai und Birmingham zum Einsatz und ab Mai 2016 auf der täglichen Verbindung zwischen Dubai und Taipeh. In beiden Fällen ersetzt der Super-Jumbo eine Boeing 777-300ER.

Barcelona wird von Emirates aktuell mit zwei täglichen Nonstopflügen bedient. Darunter ist bereits ein täglicher A380-Flug. Ab Juni 2016 werden dann beide Flugverbindungen mit A380-Flugzeugen in einer Drei-Klassen-Konfiguration durchgeführt. Der Abendflug wird hier bislang mit Jets des Typs Boeing 777-200LR bedient. (red)


  emirates, airbus a380, streckennetz, dubai, prag, birmingham, taipeh


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
6 April 2020


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.