| destination

Kroatien liegt im Trend

Die Saison 2015 verlief für den kroatischen Tourismus mit einem Gästeplus von 8,4% erfolgreich. 

Bei den Übernachtungen verzeichnet in den ersten zehn Monaten des Jahres ein Plus von 6,91%. Von Jänner bis Ende Oktober verzeichnet Kroatien insgesamt 14,39 Mio. Ankünfte und 78,89 Mio. Übernachtungen. Allein aus Österreich werden mehr als 1,155 Mio. Ankünfte (+ 8,68%) und rund 6,43 Mio. Übernachtungen (+ 8,22%) gezählt. Damit ist Österreich der drittstärkste Markt nach Deutschland und Slowenien.

„Diese Zahlen verdeutlichen den sehr starken Verlauf der Saison 2015. Sie sind das Ergebnis des gut strukturierten und durchdachten Programms ‚Kroatien 365‘, das im vergangenen Jahr ins Leben gerufen wurde. Mit dem Start der neuen Markenkampagne ‚Kroatien. Voller Leben‘ wollen wir 2016 an diesen Erfolg anknüpfen“, erklärt Ranko Vlatkovic, Direktor der Kroatischen Zentrale für Tourismus in Österreich.

Mit dem strategischen Marketing Plan soll unter anderem auch die Vor- und Nachsaison gestärkt werden und das vielfältige Tourismusangebot soll mehr Bekanntheit erlangen. Interessierte können sich auf www.croatia365.eu ein Bild davon machen. Im Oktober startete die neue Markenkampagne „Kroatien. Voller Leben“, die den langfristig angelegten Marketingplan unterstützen soll.

Die Hauptbotschaft des neuen Konzepts „Fülle dein Leben nicht mit Tagen, fülle deine Tage mit Leben“, lädt Touristen ein, dem Alltag und dem täglichen Stress mit einer Reise nach Kroatien zu entkommen. Die Idee der Kampagne liegt darin, die Wünsche und Erwartungen potenzieller Touristen zu verbinden, mit dem Ziel, Kroatien als junge und dynamische Destination mit einem breiten, vielseitigen Angebotsspektrum zu positionieren.

Anreise

NIKI erweitert beispielsweise sein Streckennetz ab Mai um die zwei neuen Urlaubsdestinationen Split und Dubrovnik. Geflogen wird jeweils einmal pro Woche ab Wien, während der Hochsaison zweimal pro Woche. Investitionen gab es 2015 auch beim Ausbau des 4- und 5-Sterne Angebots um rund 490 Mio. EUR. Dazu zählt unter anderem das nunmehr 5-Sterne Hotel Park in Split und das 4-Sterne D-Resort Šibenik. (red)


  kroatien, saison 2015, gästezahlen, nächtigungszahlen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.