| destination» hotel

Ras Al Khaimah: Ziel sind eine Million Gäste bis 2018

In Ras Al Khaimah entsteht bis 2018 das Anantara Mina Al Arab mit 225 Zimmern im Hafenviertel Mina Al Arab.

Dies ist ein weiterer Schritt, dem Plan, in den kommenden sieben Jahren eine Kapazität von 15.000 Zimmern zu erreichen, näher zu kommen. Für die Finanzierung des Projekts zeichnet ASQ, eine private Investmentgesellschaft von Seiner Hoheit Scheich Ahmed Bin Saqr Al Qasimi, verantwortlich. Betreiber wird die Minor Hotel Group, MHG, sein.

„Die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority hat sich für die kommenden Jahre klare strategische Ziele gesetzt: Bis 2018 wollen wir die Gesamtzahl an Gästen in unserem Emirat auf eine Million erhöhen und bis 2022 mit unseren Hotels und Resorts eine Kapazität von 15.000 Zimmern erreichen. Daher freuen wir uns, mit dem Anantara Mina Al Arab das nächste Hotelprojekt angehen zu können. Wir möchten zudem unser Angebot an Geschäften, Restaurants, Entertainment-Betrieben, Kreuzfahrten und MICE-Einrichtungen im Emirat erweitern, um Ras Al Khaimahs Position als Weltklasse-Destination für Geschäfts- und Privatreisende auszubauen“, so Haitham Mattar, CEO der Ras Al Khaimah Tourism Development Authority.

Das Resort ermöglicht neben direktem Zugang zu einem Privatstrand auch den freien Blick auf ein Mangroven-Naturreservat. Wasser-Villen, wie man sie von den Malediven kennt, werden eines der Highlights. Neben Spa- und Fitnessbereich, diversen Restaurants stehen Geschäftsreisenden auch Meeting- und Eventräume, inklusive eines 250 Personen fassenden Festsaals zur Verfügung. (red)


  ras al kaimah, anantara, anantara mina al arab, tourismus, destination, hotelneubau


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Klaudia Wagner, seit 2002 im Tourismus tätig, verstärkt das Team seit August 2014. Neben Reisen steht Sport mittlerweile ganz oben auf der Liste.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.