| flug» technologie

SAA und Samsung kooperieren

South African Airways (SAA) kooperiert mit Samsung Electronics South Africa, um das Entertainment an Bord weiter zu verbessern. 

Teil der Vereinbarung ist es, dass SAA Business Class Reisenden Samsung Tablets auf ausgewählten regionalen Flügen von mehr als drei Stunden Flugzeit bereitstellt. Ein von SAA, Samsung und Microsoft entwickeltes Programm ermöglicht den Reisenden ein vielseitiges Angebot an Unterhaltungsprogrammen in Form von Zeitschriften, Filmen, Musik sowie auch Spielen wahrzunehmen. Es kann sowohl auf nationale wie auch internationale Inhalte zugegriffen werden.

„Durch die Partnerschaft mit Samsung erweitern wir unser innovatives Angebot. Mit der Einbindung von exklusiven Samsung-Geräten, treffen wir den Nerv der Zeit und stärken weiter unsere Position als innovative Fluggesellschaft", sagt Sylvain Bosc, SAA Chief Commercial Officer.

Die ersten Tablets werden auf der Strecke von Johannesburg nach Mauritius eingeführt. (red)


  saa, south african airways, samsung, tablet, entertainment, bordentertainment, bordunterhaltung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.